Polizisten geben Kindern Tipps für den sicheren Schulweg

Der Präventionsbeamte Hartmut Jacobi bespricht mit Schülern, wie man richtig die Straße überquert. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. In dieser Woche ist das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 16 wieder in Grundschulen unterwegs. Lenka Arndt und Hartmut Jacobi sprechen mit den Kindern über den sicheren Weg zur Schule. Es geht auch um die Frage, wie man sich verhält, wenn man von Fremden auf der Straße angesprochen wird.

Wie leicht so etwas passieren könnte, demonstrieren die beiden Beamten gleich zu Beginn des Präventionsunterrichts. Da wird ein Mädchen, das vor der Schule auf jemanden wartet, von einem fremden Mann angesprochen. Er will es zu seinem Auto locken. Während das Mädchen noch unentschlossen ist, möchten die Präventionsbeamten von den Schülern wissen: "Was soll das Mädchen tun? Wie würdet ihr reagieren?" Schon ist das Team mitten im Thema. Nicht nur beim Warten vor, auch auf dem Weg zur Schule begegnen den Schülern ganz unterschiedliche Menschen. Wie sie sich in beängstigenden Situationen am besten verhalten sollten, das wollen die Polizisten den Kindern vermitteln. Eine der Schulen, an denen die Polizisten zurzeit unterwegs sind, ist die Homer-Grundschule an der Pasteurstraße. Dort erfuhren die Schüler in einer ersten Stunde mehr über solche Themen wie "Bauchgefühl", "Ich-Botschaften" und das Verhalten gegenüber fremden Personen. In einer zweiten Stunde ging es dann um das sichere Überqueren der Fahrbahn, das Anschnallen im Auto, das richtige Aussteigen aus dem Auto und das Tragen von Fahrradhelmen. Das richtige Verhalten beim Überqueren der Straße wurde dann auch ganz praktisch trainiert. Damit auch die Eltern das Gespräch mit ihren Kindern zu diesen Themen weiterführen können, erhält jedes Kind von den Polizisten einen Elternbrief mit. In dem werden die Eltern über den Ablauf der Doppelstunde informiert.

Eltern, die Fragen zur Kriminalitäts- und Verkehrsunfallprävention haben, können sich bei den Präventionsbeamten des unter 46 64 11 60-40 oder -41 melden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.