Schwimmer steigen auf

Prenzlauer Berg.Sowohl die Frauen- als auch die Männermannschaft der Schwimmer des Berliner TSC steigen in die zweite Bundesliga auf. Zu verdanken ist das einer durchweg geschlossenen und souveränen Leistung beider Teams. Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen werden jedes Jahr in zwei Runden ausgetragen. Jede Mannschaft muss pro Runde zweimal 16 Strecken besetzen. Geschwommen werden das komplette olympische Programm sowie zusätzlich 50 Meter in Schmetterling, Rücken und Brust. Die Leistungen werden anhand einer Punktetabelle bewertet. Letztlich werden alle 32 Strecken-Punkte addiert. Für den Aufstiegskampf in die zweite Bundesliga hatten sich aus der Region Norddeutschland jeweils sechs Mannschaften qualifiziert. Letztlich schafften die BTSC-Frauen den Aufstieg mit 37 677 Punkten und die Männer mit 41 206 Punkten.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden