Selbstgemachtes von der Kulturtankstelle

Prenzlauer Berg. Im Herzen von Prenzlauer Berg eröffnet ein neuer Kreativmarkt. Eingerichtet wird er auf dem Gelände der früheren Tankstelle an der Ecke Schwedter und Templiner Straße.

Das Areal nennt sich inzwischen "Freie Internationale Tankstelle" und wird als Kunst- und Kulturort genutzt. Damit ist das Gelände der ideale Ort für einen neuen Kreativmarkt. Dem gaben die Macher den schlichten Namen "Makers Market". Aufgebaut wird der Markt jeden Sonntag. Von 11 bis 17 Uhr sind alle willkommen, die Neues aus der Kreativszene des Ortsteils entdecken möchten. Künstler und Designer bieten eine bunte Auswahl ihrer Produkte an. Alles, was an den Ständen ausliegt, ist von Kreativen selbst hergestellt worden. Deshalb wird es auch keinen Trödel, Gebrauchtwaren, Kitsch oder Importiertes geben. Willkommen sind zum "Makers Market" Alteingesessene und Neuankömmlinge, Kiezbewohner und Touristen. Nachmittags werden Kinderaktionen organisiert, damit Eltern in Ruhe stöbern können. Bis in den Abend hinein werden außerdem Biokaffee, Getränke und Kulinarisches angeboten. Wer möchte, kann am Abend außerdem noch eine mobile Sauna besuchen. Als spezielles Angebot wird zu den Marktzeiten noch ein Feuerwehr-Shuttle zwischen Mauerpark und Markers Market angeboten.

Weitere Informationen gibt es auf www.makersmarket.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.