Tanklastzug verlor Kraftstoff

Prenzlauer Berg.Rund 100 Liter Dieselkraftstoff flossen am 5. August aus dem aufgerissenen Tank eines Tanklastzuges auf die Schivelbeiner Straße. Das Fahrzeug stieß nachmittags mit einem Anhänger zusammen, der in zweiter Reihe abgestellt war. Dabei riss der Tank auf. Der Anhänger sowie ein neben ihm parkender Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr streute Bindemittel auf den auslaufenden Kraftstoff. Die gebundene Masse wurde dann von Mitarbeitern der Berliner Stadtreinigung entfernt. Rund 50 Liter Diesel waren aber bereits in die Kanalisation gelaufen. So mussten auch noch Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe an die Unfallstelle gerufen werden. Diese saugten den Kraftstoff mit einem Pumpfahrzeug aus der Kanalisation. Wegen der Arbeiten an der Unfallstelle musste die Kreuzung Schivbelbeiner Straße und Schönhauser Allee knapp zweieinhalb Stunden gesperrt werden.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.