Wie Kinder ihren Kiez entdecken

Prenzlauer Berg. "Thälmann-Park - Stadtlabor für Vorschulkinder" heißt die neue Ausstellung in der Heinrich-Böll-Bibliothek in der Greifswalder Straße 87. Zu sehen ist eine Dokumentation von einem Kiez-Erkundungs-Projekt mit fünf- bis sechsjährigen Kindern. Initiiert wurde dieses von der Bühnenbildnerin Katharina Grantner in Kooperation mit dem Verein Kunsthaus und die Kita Remmi-Demmi. Beide Einrichtungen haben ihren Sitz im Thälmann-Park. Die Kinder entdeckten in den zurückliegenden Monaten ihr Wohnumfeld unter sozialem, räumlichem, historischem und kulturellem Aspekt. Dabei unterstützten sie Künstler, Architekten und Designer. Die Ausstellung dokumentiert das Ganze. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 27. Juli montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 19 Uhr, mittwochs von 13 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.