Schwanke feiert Sieg zum Debüt

Prenzlauer Berg. Neue Besen kehren gut. Die alte Fußballerweisheit wurde am vergangenen Freitag wieder bestätigt. Mit Jörg Schwanke als neuem Coach feierte Empor einen 2:1-Sieg über Hellas-Nordwest. Der 48-jährige Schwanke löste René Zampich ab, den der Verein vor Kurzem beurlaubt hatte. Mit einem Doppelschlag in der 25. und 27. Minute durch Dennis Wegner und Christopher Reimer gingen die Prenzlberger 2:0 in Führung. Cicek erzielte für Hellas das 1:2. In der Schlussphase drückten die Gäste, aber Empor brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

Am kommenden Sonntag tritt Empor beim BFC Preussen an (12 Uhr, Malteserstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.