Wasserspringer Lars Rüdiger vom Berliner TSC

Wasserspringer Lars Rüdiger räumt bei sämtlichen Meisterschaften Medaillen ab. (Foto: hauptstadtsport.tv)

Prenzlauer Berg. Neben ganz normalen Hobbies von Jugendlichen wie Computerspielen, hat Lars Rüdiger eine große Leidenschaft: das Wasserspringen.

Um erfolgreich zu sein, müssen Sportler intensiv für ihre Leidenschaft trainieren. Das weiß auch Lars Rüdiger vom Berliner TSC, Nachwuchssportler des Monats April, nur zu gut. Trotz doppeltem Bänderriss, daraus folgendem Leistungstief und anschließendem Ausschluss aus der Jugendnationalmannschaft, kämpfte er sich zurück an die Spitze und wurde in diesem Jahr schon Deutscher A-Jugend- Meister im Kunst- und Synchronspringen. Weitere Wettkämpfe stehen noch an. Dennoch ist er alles andere als abgehoben. Ein Porträt über einen talentierten, aber zurückhaltenden Wasserspringer.


Hauptstadtsport.TV / Carolin Aßmann
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.