BVG geht wieder aufs Wasser

Rahnsdorf. Karfreitag haben die beiden Saisonfähren der BVG ihren Betrieb aufgenommen. Auf den Linien F 21 und F 23 können Anwohner und Spaziergänger jetzt wieder zwischen Krampenburg und Schmöckwitz sowie zwischen Rahnsdorf/Müggelwerderweg, Restaurant "Neu-Helgoland" und der Kruggasse im alten Fischerdorf Rahnsdorf übersetzen. Hier und auf den beiden ganzjährig betriebenen Fähren F 11 und F 12 verkehren seit vorigem Jahr Solarkatamarane. Ob die historische Ruderfähre F 24 in diesem Jahr fahren wird, steht noch nicht fest. Hier bemüht sich der Heimatverein Köpenick weiterhin bei BVG und Senat um eine Wiederaufnahme des Betriebs.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.