Durchs Fenster ins Lokal

Reinickendorf. Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am 24. August ein Lokal an der Residenzstraße überfallen und einen Angestellten gefesselt zurückgelassen. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Unbekannten gegen 6 Uhr durch ein offenstehendes Fenster in die Lokalität ein. Den anwesenden 46-jährigen Angestellten bedrohten sie mit einer Schusswaffe, fesselten ihn und schlossen ihn in den Toilettenräumen ein. Anschließend brachen sie mehrere Spielautomaten auf und entwendeten Zigaretten, Getränke und Geld. Dem Opfer gelang es, sich selbst zu befreien und Zeugen auf sich aufmerksam zu machen. Der 46-Jährige erlitt eine Platzwunde an der Lippe und klagte über Schmerzen im Brustbereich sowie am Kopf. Er musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.