Frau getreten und geschlagen

Reinickendorf. Nach dem Besuch eines Lokals an der Pankower Alle am frühen 25. Juli ist eine 37-Jährige auf der Straße geschlagen und getreten worden. Zeugen berichteten, es sei gegen 4.45 Uhr zwischen der Frau und einem 27-Jährigen zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Mann sie mehrfach mit der flachen Hand und der Faust ins Gesicht geschlagen und nach ihr getreten haben soll, so dass die 37-Jährige stürzte. Die beiden Zeugen gingen dazwischen und versuchten, den 27-Jährigen von weiteren Attacken abzuhalten, woraufhin sie von ihm bedroht wurden und er einem der Zeugen mit der Faust schlug. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Eine Atemalkoholmessung ergab bei ihm einen Wert von rund 1,1 Promille. Er behauptete, die Frau habe ihn geschlagen. Die 37-Jährige erlitt Verletzungen an den Beinen und im Gesicht. Unter anderem brach ihr ein Zahn ab. Sie musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach ihren Angaben kannte sie den Mann nicht. Er hätte sie zuvor in dem Lokal angesprochen und sie habe ihn abgewiesen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.