Schläger wurde wiedererkannt

Berlin: U-Bahnlinie 7 | Reinickendorf. Eine Öffentlichkeitsfahndung der Berliner Polizei führte am 7. März zur Festnahme eines 25-Jährigen an der Aroser Allee, der zweimal in der U-Bahnlinie 7 gewalttätig geworden sein soll. Der Festgenommene soll am 3. März einen 68-Jährigen ausländerfeindlich beleidigt und dann getreten und geschlagen haben. Nach der Veröffentlichung von Fotos am 7. März meldete sich ein 43-Jähriger bei der Polizei, der am 6. März von dem Verdächtigen angegriffen worden sein soll. Nach weiteren Hinweisen konnte dieser dann festgenommen werden.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.