Alles zum Thema Öffentlichkeitsfahndung

Beiträge zum Thema Öffentlichkeitsfahndung

Blaulicht
Benjamin Raschke, Monique Pilgrimm und Fabian Geske in ihrem Büro im Polizeipräsidium.
2 Bilder

Posten im Auftrag der Polizei

Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten, große Flexibilität, eine hohe Frustrationstoleranz, Kreativität, eine Prise Mut und vor allem Liebe zum Beruf. Diese Voraussetzungen sind erforderlich, um beim Social-Media-Team der Berliner Polizei arbeiten zu können. Der Berliner Woche gaben die Beamten interessante Einblicke in ihre Arbeit. Vor vier Jahren startete die Polizei Berlin einen Twitter- und einen Facebook-Account. Seit Juni 2016 ist die Behörde auch bei Snapchat aktiv. Für die...

  • Tempelhof
  • 16.04.18
  • 219× gelesen
Blaulicht

Erfolgreiche Öffentlichkeitsfahndung: Mutmaßlicher Randalier ist ermittelt

Märkisches Viertel. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Randalierer vom 3. November konnte die Polizei aufgrund zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung einen 40-jährigen Tatverdächtigen feststellen. Er soll am 30. Juli 2016 einen Busfahrer am Wilhelmsruhrer Damm attackiert haben. Gegen 1.25 Uhr stieg der Mann mit zwei Begleitern in den Bus der Linie M 21 am S- und U-Bahnhof Wittenau. Während die Begleiter den Bus an der Haltestelle Uhlandstraße verließen, verblieb der Unbekannte...

  • Märkisches Viertel
  • 07.11.17
  • 130× gelesen
Blaulicht

Hinweis führte zu Verdächtigem

Friedrichshain. Im Zusammenhang mit einem räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt an der Andreasstraße hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Bei ihm handelt es sich um einen 17-Jährigen, zu dem ein Hinweis aus der Bevölkerung führte. Am 23. September 2016 war dem Filialleiter ein vermeintlicher Kunde aufgefallen, der ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Als er ihn festzuhalten versuchte, schlug ihm der Dieb mehrfach ins Gesicht und flüchtete anschließend. Nach dem...

  • Friedrichshain
  • 07.02.17
  • 11× gelesen
Blaulicht

Zwei Räuber bekannt

Kreuzberg. Zwei der drei gesuchten Tatverdächtigen eines U-Bahnraubs am Moritzplatz konnten nach einer Öffentlichkeitsfahndung der Polizei inzwischen ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19- und einen 17-jährigen Jugendlichen. Sie sollen einer jungen Frau am 25. Januar in einem Zug der Linie 8 das Smartphone gestohlen haben. Wie sich herausstellte war das Duo bereits polizeibekannt. tf

  • Kreuzberg
  • 27.08.15
  • 45× gelesen
Blaulicht

Schläger wurde wiedererkannt

Reinickendorf. Eine Öffentlichkeitsfahndung der Berliner Polizei führte am 7. März zur Festnahme eines 25-Jährigen an der Aroser Allee, der zweimal in der U-Bahnlinie 7 gewalttätig geworden sein soll. Der Festgenommene soll am 3. März einen 68-Jährigen ausländerfeindlich beleidigt und dann getreten und geschlagen haben. Nach der Veröffentlichung von Fotos am 7. März meldete sich ein 43-Jähriger bei der Polizei, der am 6. März von dem Verdächtigen angegriffen worden sein soll. Nach weiteren...

  • Reinickendorf
  • 11.03.15
  • 104× gelesen