Füchse kassieren 0:2-Niederlage

Reinickendorf. Die Grün-Weißen haben ihr Auswärtsspiel in der Berlin-Liga beim 1. FC Wilmersdorf am vergangenen Sonntag verloren. Die Partie endete 0:2 aus Sicht der Füchse. Zwar hatte die Mannschaft von Trainer Kai Brandt das Spiel komplett im Griff und brachte Wilmersdorf immer wieder in Verlegenheit. Aber die Füchse schafften es einfach nicht, ein Tor zu erzielen. Seit dem 21. August konnten sie kein Pflichtspiel mehr für sich entscheiden. In der Tabelle stehen sie nun mit acht Punkten auf dem 13. Platz.

Am nächsten Sonntag treten die Reinickendorfer beim Tabellenvierten SC Staaken an. Anstoß ist um 14 Uhr im Sportpark Staaken, Am Kurzen Weg.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.