Füchse überraschen Dynamo

Reinickendorf. Und wieder haben die Füchse einen Coup in der Berlin-Liga gelandet. Waren sie bislang das einzige Team, das Spitzenreiter VSG Altglienicke eine Niederlage beibrachte, rieb man sich am vergangenen Sonntag beim Tabellendritten BFC Dynamo II erstaunt die Augen. 0:4 hatten die Dynamos auf eigenem Platz gegen die Füchse verloren, die den Gastgeber klassisch auskonterten.

Dynamo machte zwar das Spiel, erarbeitete sich Chancen, die Tore aber fielen auf der anderen Seite. Nachdem die Füchse kurz nach der Pause auf 2:0 erhöht hatten, musste Dynamo aufmachen und wurde in der 65. Minute auch noch durch die Rote Karte gegen Breitfeld dezimiert. Die Füchse bedankten sich auf ihre Art und fuhren in den Schlussminuten noch zwei Bilderbuchkonter, die das Ergebnis auf 4:0 erhöhten.

Am Sonntag empfangen die Füchse den SV Empor am Freiheitsweg (Beginn: 14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.