Füchse: Zweiter Sieg des neuen Trainers

Reinickendorf. Zweites Spiel – zweiter Sieg. Die Arbeit des neuen Füchse-Trainers Pohl lässt sich gut an. Nach dem 5:3-Sieg des Berlin-Ligisten im Nachholspiel gegen den SC Staaken siegten die Füchse am heimischen Freiheitsweg am vergangenen Sonntag mit 1:0 gegen einen spielstarken BFC Preussen. Gundlach gelang kurz vor der Pause das Tor des Tages. In der zweiten Hälfte zeigten die Füchse dann, wo sie sich im Winter verbessert haben. Mit disziplinierter Defensivarbeit – und auch ein wenig Glück – retteten die Füchse ihren knappen Vorsprung über die Ziellinie; Außenverteidiger Baersch musste gar zweimal auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Keeper Thielmann klären. Füchse-Coach Pohl freute sich vor allem darüber, dass „meine Mannschaft die taktischen Vorgaben prima umgesetzt hat“.

Am kommenden Sonntag treten die Füchse beim VfB Hermsdorf an (Seebadstraße, 14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.