Nullnummer als Erfolg

Reinickendorf. Der Berlin-Ligist hat sein Heimspiel gegen den TSV Rudow am vergangenen Sonntag unentschieden gespielt. Die Partie endete 0:0. Nach dem Überraschungserfolg der Reinickendorfer gegen TuS Makkabi (3:2) eine Woche zuvor darf aber auch dieses Remis gegen die leicht favorisierten Rudower als Erfolg gewertet werden. Die Füchse scheinen sich wieder etwas gefangen zu haben. Trainer Kai Brandt war jedenfalls froh, dass sein Team endlich einmal ohne Gegentor geblieben ist.

Am kommenden Sonntag steht ein Auswärtsspiel beim BFC Preussen auf dem Programm. Anstoß der Partie gegen den amtierenden Berliner Pokalsieger ist um 11 Uhr an der Malteserstraße in Lankwitz. Die Preussen präsentierten sich zuletzt
torhungrig (7:1 beim Nordberliner SC).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.