Als Schwuler beschimpft

Schöneberg. Ein 29-Jähriger ist vor einem Lokal in der Motzstraße homophob beleidigt worden. Er wurde von einem anderen Mann beschimpft, beleidigt und angespuckt. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Sie konnte den 25 Jahre alten Täter in der Nähe vorläufig festnehmen. Nach einem Alkoholtest und der Feststellung seiner Personalien wurde der Mann wieder frei gelassen. Der Staatsschutz ermittelt. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.