Anzeige

Schöneberg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Gewalt an Schulen

Schöneberg. Der FDP-Politiker Marcel Luthe, Innenexperte seiner Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, hat ein Jahr gebraucht, um sich von der Kriminalität an Berliner Schulen und in ihrem unmittelbaren Umfeld ein klares Bild zu verschaffen. Dafür musste Luthe sogar vor den Verfassungsgerichtshof des Landes ziehen und annähernd 700 kleine Anfragen stellen, für jede Berliner Bildungseinrichtung eine. In Schöneberg hält die Gustav-Langenscheidt-Schule in der Belziger Straße 43-51 den traurigen...

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 4× gelesen
Blaulicht

Ladenöffnungsgesetz missachtet: Ordnungsamt und Polizei überführen zahlreiche Geschäfte

Mit der Einhaltung des Berliner Ladenöffnungsgesetzes (BerLadÖffG) scheinen es viele Geschäftsinhaber im Bezirk nicht sonderlich ernst zu nehmen. Das Ordnungsamt und die Polizei stellten bei Kontrollen massive Verstöße fest. Am Ostermontag hatten sie in einer Gemeinschaftsaktion insgesamt 18 Betriebe im Bereich Schöneberg überprüft. Bei gleich drei Betrieben konnte eine vorsätzliche Tathandlung nachgewiesen werden. Die Geschäftsinhaber hatten wissentlich gegen das Feiertagsverkaufsverbot...

  • Tempelhof
  • 15.05.18
  • 63× gelesen
Blaulicht

Pflastersteine auf Autos geworfen

Schöneberg. Ein Unbekannter hat am Abend des 10. Mai von einer Brücke hinter der Tunnelausfahrt der Stadtautobahn am Innsbrucker Platz mehrere kleine Pflastersteine auf fahrende Autos geworfen. Bei einem Fahrzeug wurde die Windschutzscheibe stark beschädigt. Der 58-jährige Fahrer erlitt einen Schock. Andere Verkehrsteilnehmer nahmen keinen Schaden. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt, wer am 10. Mai gegen 20.45 Uhr am Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder...

  • Schöneberg
  • 14.05.18
  • 10× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Buch zum Kammergericht erschienen

Schöneberg. Zum geschichtsträchtigen Berliner Kammergericht im Kleistpark ist im VBB Verlag für Berlin-Brandenburg ein reich illustrierter Band von Michael Bienert erschienen. Der Autor und literarische Stadtführer gibt einen chronologischen und anschaulichen Überblick über die 550-jährige wechselvolle Geschichte dieser Berliner Institution. Michael Bienert: "Das Kammergericht in Berlin. Orte, Prozesse, Ereignisse"; herausgegeben von dem Präsidenten des Kammergerichts. 192 Seiten mit...

  • Schöneberg
  • 09.05.18
  • 34× gelesen
Blaulicht

Parkweg beschädigt

Schöneberg. Ein Winterdienstfahrzeug ist im Park am Insulaner entgegen den Vorschriften über einen Parkweg mit sogenannter wassergebundener Fahrbahndecke gefahren und hat dabei erhebliche Schäden verursacht. Die Polizei ermittelt. KEN

  • Schöneberg
  • 05.04.18
  • 9× gelesen
Blaulicht

Mehr Übergriffe auf Transsexuelle

Tiergarten. Übergriffe auf transsexuelle Prostituierte im Kurfürstenkiez, vor allem auf der an Tiergarten angrenzenden Frobenstraße in Schöneberg, haben laut einem Bericht des Magazins „Siegessäule“ seit Jahresanfang zugenommen. So sollen an den Wochenenden spät nachts mit Männern vollbesetzte Autos vorfahren und die Transsexuellen gezielt angreifen, mit Gegenständen bewerfen oder mit Messern attackieren. Gleichzeitig fallen Beleidigungen gegen Homo- und Transsexuelle. Mittes Bürgermeister...

  • Schöneberg
  • 05.04.18
  • 29× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 172× gelesen
Blaulicht

Einbrecher identifiziert

Schöneberg. Ein Tatverdächtiger ist nach Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert worden. Die Polizei hatte Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht. Der Gesuchte soll sich am 6. Oktober vergangenen Jahres gewaltsam Zugang zu einem Grundstück in der Maienstraße verschafft und anschließend versucht haben, die Terrassentür einer Wohnung aufzuhebeln. Als er die Mieterin bemerkte, ließ er von dem Einbruchsversuch ab. Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen. KEN

  • Schöneberg
  • 26.03.18
  • 11× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Rauschgifthandel

Schöneberg. Die Polizei hat am Nachmittag des 14. März zwei Männer auf dem U-Bahnhof Eisenacher Straße festgenommen. Die beiden 29-Jährigen wurden von Beamten des Polizeiabschnitts 41 bei einem Routineeinsatz gegen den Drogenhandel verhaftet. Einer der Dealer leistete Widerstand und verletzte einen Polizisten leicht. Die Männer hatten Haschischplatten bei sich, die sie ins Gleisbett warfen, als sie die Polizeibeamten bemerkten. KEN

  • Schöneberg
  • 20.03.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Polizei ehrt mutige Bürger

Schöneberg. Elke Plathe, Leiterin des Referats Kriminalitätsbekämpfung der Berliner Polizei, hat zwei mutige Bürger geehrt. Aufgrund ihres beherzten Einschreitens konnte der Täter einer versuchten räuberischen Erpressung gefasst werden. Der Mann hatte am 26. Dezember versucht, die Kasse eines Spätkaufs in Schöneberg zu plündern. Dazu hatte er die 19-jährige Verkäuferin mit einem Messer bedroht. Die schloss die Kasse ab und warf den Schlüssel weg. Als der Täter flüchten wollte, traf er auf die...

  • Schöneberg
  • 14.03.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Eigentümer

Schöneberg. Die Polizei hat zwischen September und Januar zahlreiche gestohlene Gegenstände aus Kellereinbrüchen sichergestellt. Wem die Sachen gehören, wissen die Beamten nicht. Daher bittet die Polizei Berlin die Bürger um Mithilfe, um die Eigentümer festzustellen und zu erfahren, wo und wann die Gegenstände abhandengekommen sind. Das sichergestellte Diebesgut ist unter http://asurl.de/13r3 veröffentlicht. Hinweise nimmt das Abschnittskommissariat des Polizeiabschnitts 41 in der Gothaer...

  • Schöneberg
  • 27.02.18
  • 40× gelesen
Blaulicht

Zwei Einsätze der Feuerwehr

Schöneberg. Gleich zweimal in einer Woche musste die Berliner Feuerwehr zu einem Einsatz in der Eisenacher Straße ausrücken. Am 6. Februar gegen 23 Uhr wurde sie zu einem Brand im Café Romeo und Romeo an der Ecke Motzstraße gerufen. Das Lokal brannte aus. Ursache war ein Kurzschluss an einem Kühlaggregat. Wenige Tage zuvor hatten Feuerwehrleute der Polizei bei einem Einsatz an der Einmündung in die Kleiststraße Amtshilfe leisten müssen. Auf dem Dach eines Wohnblocks waren zwei Männer...

  • Schöneberg
  • 15.02.18
  • 63× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach versuchtem Mord

Schöneberg. Die Polizei hat am 2. Februar am U-Bahnhof Nollendorfplatz einen Mann festgenommen. Der Zugriff erfolgte nach intensiven Ermittlungen der Mordkommission. Der 34-Jährige steht in dringendem Verdacht, in den Morgenstunden des 27. Januar versucht zu haben, in einer Erdgeschosswohnung in der Welserstraße einen 64 Jahre alten Mann zu ermorden. Das Opfer musste notoperiert werden und schwebt weiter in Lebensgefahr. KEN

  • Schöneberg
  • 06.02.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Schmierereien im Rathaus

Schöneberg. Nicht zum ersten Mal ist es zu Schmierereien vor dem Büro der Integrationsbeauftragten im Rathaus Schöneberg gekommen. Am 9. Januar seien im Flur aufgehängte Plakate und Bilder mit rechtsradikalen Parolen verunstaltet und Aufkleber mit rechten Inhalten angebracht worden, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Gleichzeitig wurden vor dem Büro der neuen „Queer“-Beauftragten im Rathaus alle Informationsmaterialien zum Thema entwendet. Das Bezirksamt hat den Vorfall dem Register...

  • Schöneberg
  • 17.01.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Mitarbeiter des Ordnungsamts werden beleidigt und attackiert

Die Aufgabe des Ordnungsamts ist es, für Ordnung zu sorgen. Oft kann diese aber nicht erfüllt werden. Das Personal ist Beleidigungen, sogar Gewalt ausgesetzt. Verbale Attacken, auch sehr schwere, scheinen geradezu an der Tagesordnung zu sein. Sie ereignen sich so häufig, dass Ordnungsamtsmitarbeiter sie gar nicht mehr anzeigen „Denn dann könnte ein geregelter Dienst oftmals nicht mehr stattfinden“, so die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Eine ausführliche Statistik führt das...

  • Schöneberg
  • 12.01.18
  • 87× gelesen
Blaulicht

Angriff auf Polizisten: Gewerkschaft spricht von gefährlichem „Trendsport“

In bislang unbekanntem Ausmaß sind an Silvester in Berlin Polizeibeamte, Sanitäter und Feuerwehrleute gezielt angegriffen worden. Rund um das Pallasseum wurden Polizisten aus größeren Gruppen heraus mit Pyrotechnik und Flaschen beworfen. Eine 16-Jährige wurde gegen Mitternacht festgenommen, nachdem sie Beamte mehrfach beworfen hatte. Die Jugendliche hatte 44 illegale Böller bei sich. Gegen 0.45 Uhr wurde ein illegaler Böller auf ein Zivilfahrzeug der Polizei geworfen. Seine Sprengkraft...

  • Schöneberg
  • 09.01.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Messerattacke auf dem U-Bahnhof

Schöneberg. Ein offensichtlich Verwirrter hat am 31. Dezember auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs Bayerischer Platz Passanten mit einem Messer angegriffen. Einen 50 Jahre alten Mann habe der 23-jährige Täter zunächst nach seiner Staatsangehörigkeit gefragt, bevor er in seine Richtung stach, so die Polizei. Der Mann wurde leicht verletzt. Herbeigerufene Einsatzkräfte nahmen den Täter fest und brachten ihn in eine Klinik. Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt jetzt. KEN

  • Schöneberg
  • 04.01.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Streit beim Friseur eskaliert

Schöneberg. In und vor einem Friseursalon in der Hauptstraße ist es am 29. Dezember zu einem Streit zwischen zwei Kunden gekommen, der eskalierte. Es begann gegen 21.50 Uhr mit einem Wortgefecht und artete kurze Zeit darauf zu einem Handgemenge aus, infolgedessen ein 38-Jähriger von dem zweiten, unbekannten Kunden mit einem Messer am Unterarm verletzt wurde. Auch ein Passant (53), der schlichten wollte, erlitt eine Schnittverletzung an der Hand. Er musste im Krankenhaus operiert und stationär...

  • Schöneberg
  • 04.01.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Frau mit dem Tode bedroht

Schöneberg. Die blutigen Unruhen in Iran, die am 28. Dezember in Maschhad im Nordosten des Landes begonnen haben, wirken sich bis nach Schöneberg aus. Am 2. Januar ist eine Frau auf der Hauptstraße mit dem Tode bedroht worden. Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen wurde die 34-Jährige von einem Unbekannten auf Persisch angesprochen, als sie Informationsmaterial über die aktuellen Proteste im Mullahstaat verteilte. Der Mann beschimpfte die Frau, stieß Todesdrohungen gegen sie aus und...

  • Schöneberg
  • 04.01.18
  • 17× gelesen
Blaulicht
Solidaritätsbesuch bei Yorai Feinberg (links): Volker Beck, Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Israels Botschafter Jeremy Issacharoff (rechts).

Antisemitische Attacke gegen jüdischen Gastronom

Der Restaurantbesitzer Yorai Feinberg (36) ist in schockierender Weise antisemitisch beleidigt und bedroht worden. Fünf Tage vor Weihnachten trinkt der Gastronom und ehemalige Balletttänzer aus einer polnischen Rabbiner-Familie – nur sein Vater überlebte als kleines Kind den Holocaust – mit seiner Freundin vor seinem Lokal in der Fuggerstraße einen Kaffee, als ein etwa 60-jähriger Deutscher auf ihn zutritt und ihn in thüringischem Dialekt aufs Gröbste angeht. Es fallen Sätze wie: „Ihr...

  • Schöneberg
  • 22.12.17
  • 90× gelesen
Blaulicht

Auffahrunfall auf der A100

Schöneberg. Zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen kam es am 12. Dezember auf der  A100. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 41-jährige Seat-Fahrerin gegen 7 Uhr in Richtung Norden. In Höhe der Anschlussstelle Sachsendamm wechselte sie vom mittleren in den linken Fahrstreifen, dabei soll sich die Geschwindigkeit verringert haben, woraufhin der nunmehr hinter ihr fahrende 26-jährige Mercedes-Fahrer auffuhr. Eine 38-jährige Autofahrerin, die mit einem Opel auswich, streifte den Mercedes. Alle...

  • Schöneberg
  • 14.12.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Polizei hat Drogenszene an U-Bahnhöfen im Blick

Zur steigenden Zahl von Drogenkriminalität in den U-Bahnhöfen Eisenacher Straße und Kleistpark hat jetzt die Berliner Polizei Stellung genommen. Auf Anfrage der Berliner Woche hat der stellvertretende Polizeisprecher Thomas Neuendorf mitgeteilt, dass die Drogenkriminalität an den genannten Bahnhöfen und in ihrer unmittelbaren Umgebung zunehme. Für den U-Bahnhof Eisenacher Straße seien in diesem Jahr bislang 25 Strafermittlungsverfahren, relativ gleichmäßig über das Jahr verteilt, erfasst...

  • Schöneberg
  • 13.12.17
  • 42× gelesen
Blaulicht

Mehr Dealer und Süchtige in den U-Bahnhöfen Kleistpark und Eisenacher Straße

Anwohnerin Nancy B. ist entsetzt über die steigende Zahl von Dealern und Drogensüchtigen in den U-Bahnhöfen Kleistpark und Eisenacher Straße. „Am Tage werden dort ganz offen Drogen verkauft und konsumiert“, sagt die junge Frau. Die Security unternehme meist nichts. Mehrfach habe man die Polizei gerufen. Auch im U-Bahnhof Eisenacher Straße bemerke sie zunehmend Drogenkonsumenten, erzählt Nancy B. Eisenacher Straße und Kleistpark sind Bahnhöfe der U 7. Die ist seit Jahren „Drogen-Linie“. Im...

  • Schöneberg
  • 10.12.17
  • 281× gelesen
Blaulicht

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 116× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus