Schöneberg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Beim Wenden Radfahrerin und Fußgängerin angefahren

Am 19. Januar verletzte eine Autofahrerin bei einem Unfall in Schöneberg zwei Frauen schwer. Ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen zufolge befuhr die 47-Jährige kurz vor 18 Uhr zunächst die Wexstraße aus Richtung Bundesplatz kommend und wendete an einer Mittelinsel an der Kreuzung Innsbrucker Platz/Ecke Wexstraße, um in Richtung Erfurter Straße weiterzufahren. Während des Wendevorgangs fuhr sie mit ihrem Fahrzeug eine 58 Jahre alte Radfahrerin und eine 48-jährige Fußgängerin an, die die...

  • Schöneberg
  • 20.01.22
  • 32× gelesen

Radfahrerin Schwer Verletzt

Gegen 18.30 Uhr kam es am Innsbrucker Platz in Berlin-Schöneberg zu einem Verkehrsunfall wobei zwei Personen schwer verletzt worden sind. Ersten Informationen zufolge, stießen ein Pkw und Fahrradfahrer zusammen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwerer mit dem Verdacht eines Polytraumas. Aufgrund des Einsatzes und der Unfallaufnahme ist die Wexstraße Richtung Bundesplatz zwischen Innsbrucker Platz und Erfurter Straße gesperrt.

  • Schöneberg
  • 19.01.22
  • 97× gelesen

Festnahme nach Einbruch in Lokal

Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 42 nahmen in der Nacht zum 14. Januar einen 31-Jährigen in Schöneberg fest, der in Verdacht steht, kurz zuvor in ein Lokal eingebrochen zu sein. Gegen 2.40 Uhr beobachtete ein 43-Jähriger den mutmaßlichen Dieb dabei, wie dieser die Kellerräume eines Restaurants in der Hauptstraße mit potenzieller Tatbeute verließ. Der Augenzeuge folgte dem Mann daraufhin und alarmierte die Polizei. Diese nahm den 31-Jährigen kurze Zeit später in Tatortnähe fest. Bei seiner...

  • Schöneberg
  • 14.01.22
  • 40× gelesen

Kontrolle über das Fahrzeug verloren

Am 10. Januar erlitt eine Frau bei einem Unfall in Schöneberg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die 84-Jährige gegen 15.20 Uhr mit ihrem Pkw die Straße am Mühlenberg in Richtung Meraner Straße. Als sie nach links in die Straße einbog, verlor sie mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, touchierte zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos, fuhr auf der Mittelinsel gegen einen etwa 20 Zentimeter hohen Begrenzungszaun aus Metall und...

  • Schöneberg
  • 11.01.22
  • 18× gelesen

Fußgänger nach Verkehrsunfällen schwer verletzt

Die Fachkommissariate für Verkehrsdelikte der Polizeidirektionen 2 (West) und 4 (Süd) haben die Ermittlungen zu Verkehrsunfällen übernommen, bei denen am 3. Januarin Schöneberg und dann am Nachmittag in Charlottenburg Senioren schwer verletzt wurden. Ersten Informationen zufolge war gegen 11.20 Uhr ein 65-Jähriger zu Fuß auf dem linken Gehweg der Kleiststraße in Richtung Bülowstraße unterwegs. Als er die Straße An der Urania überquerte, wurde er von einem 47-jährigen erfasst, der mit einem Lkw...

  • Charlottenburg
  • 04.01.22
  • 25× gelesen

Zu schnell oder bei Rot
Land kassiert mit stationären Blitzern 15 Millionen Euro an Bußgeld

Die derzeit 33 stationären Rotlicht- und Geschwindigkeitsblitzer bringen ordentlich Geld in die Staatskasse. Die Bußgeldstelle der Polizei hat mit ihren festen Blitzern 2020 und 2021 (Stand: 31. Oktober) rund 15 Millionen Euro eingenommen. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) hervor. Mit sechs Anlagen stehen die meisten Blitzer in Mitte. Jeweils fünf Geräte blitzen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf und Tempelhof-Schöneberg. Die...

  • Mitte
  • 31.12.21
  • 143× gelesen
  • 1

18.454 Polizisten in der Hauptstadt

Berlin. Bei der Polizei sind derzeit 18.454 Polizisten beschäftigt, wie aus der Integrierten Personalverwaltung (IPV) per Stichtag 31. Oktober 2021 hervorgeht. Das sind alle Beamten in den Direktionen und anderen Dienststellen wie Landeskriminalamt inklusive Polizeischüler. Von den 18.454 Beamten sind 4962 Frauen, wie aus der Statistik hervorgeht. Die Abgeordnete Jeannette Auricht (AfD) wollte in ihrer Anfrage „Freunde und Helfer - Wie hat sich die Diversität in der Berliner Polizei in den...

  • Mitte
  • 28.12.21
  • 105× gelesen
Senator Dirk Behrendt übergibt die Zeugnisse an Justizvollzugsobersekretäre.

Neue Mitarbeiter für Strafvollzug

Berlin. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hat 21 Justizvollzugsbeamten ihre Zeugnisse zum Justizvollzugsobersekretär übergeben und sie zu Beamten auf Probe ernannt. Nach ihrer erfolgreichen zweijährigen Ausbildung für den Allgemeinen Vollzugsdienst treten sie ihren Dienst in den JVA Heidering, Tegel und Moabit an. Der Senat sucht dringend weitere Justizvollzugsbeamte für seine sechs Gefängnisse. Dazu hat Behrendt im Sommer die Werbekampagne #volldeins gestartet. In den Berliner Gefängnissen...

  • Mitte
  • 06.12.21
  • 170× gelesen

Privatsender blickt hinter Gitter

Berlin. „Berlin hinter Gittern“ heißt eine vierteilige Doku-Serie vom Privatsender Kabel Eins. Die TV-Teams durften erstmals „ungefiltert und exklusiv“ hinter sämtliche Gefängnismauern der Hauptstadt blicken. Sieben Gefängnisse, aufgeschlossen für Kabel Eins, heißt es im Trailer. Die Doku begleitet Anwärter zum Justizvollzugsbeamten „bei ihren Herausforderungen im Gefängnisalltag zwischen Betrügern und Serienmördern“. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) will mit den Filmen das Interesse an...

  • Moabit
  • 22.11.21
  • 125× gelesen

Feuerwehr vergibt Ehrenzeichen

Berlin. Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, sein Vertreter Karsten Göwecke sowie der stellvertretende Landesbeauftragte der Freiwilligen Feuerwehren, Thomas Klaß, haben während einer Feierstunde fünf Frauen und 52 Männer für ihr zehnjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Retter bekamen das Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen der Stufe eins. „Von Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit profitiert die gesamte Stadt“, sagte Homrighausen und betonte, dass vielen Berlinern gar...

  • Mitte
  • 11.11.21
  • 81× gelesen

Corona-Einsätze mit höherem Risiko
Polizisten bekamen für Leistungen in der Pandemie Prämie von jeweils 1000 Euro

Der Senat hat im vergangenen Jahr für Polizisten über acht Millionen Euro für die sogenannte Corona-Dankesprämie gezahlt. Die steuerfreie Leistungsprämie von jeweils 1000 Euro haben insgesamt 7831 Beamte und 695 Angestellte in den Polizeidienststellen bekommen. Die meisten Corona-Prämien gab es für die Einsatzdirektionen, die bei Demonstrationen unterwegs waren. Die Prämie haben laut Vertrag zwischen Polizei und Polizeigewerkschaft Polizisten bekommen, die im Außendienst besonderen...

  • Mitte
  • 01.10.21
  • 263× gelesen

351 Schadensfälle an Polizeifahrzeugen
Zehn Prozent der 2850 Dienstwagen sind besonders gegen Angriffe geschützt

Der Anfrage-König im Abgeordnetenhaus, Marcel Luthe (fraktionslos), hat sich den kompletten Fuhrpark der Polizei auflisten lassen. In der Tabellenkolonne von Innenstaatssekretär Torsten Akmann zu Luthes Anfrage „Kraftfahrzeuge der Polizei VI“ werden auf 120 Seiten insgesamt 2850 Fahrzeuge – Transporter, Busse, Pkw und Motorräder – nach Zulassungsdatum, Kilometerstand, Marke und Modell, Fahrzeugtyp, Schadstoffklasse und Nummernschild aufgeführt. Ältestes Fahrzeug ist ein 1985-er Daimler-Lkw mit...

  • Mitte
  • 22.09.21
  • 157× gelesen

Angefahrene Radlerin ins Krankenhaus gebracht und geflüchtet

Eine unbekannte Autofahrerin brachte am 8. September eine verletzte Radlerin ins Krankenhaus, nachdem sie diese in Schöneberg mit ihrem Wagen erfasst hatte. Anschließend entfernte sie sich, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Nach den Aussagen der 24-Jährigen war diese gegen 17.30 Uhr auf ihrem Fahrrad unterwegs, als an der Kreuzung Potsdamer Straße/Ecke Pallas-/Goebenstraße plötzlich ein Auto nach links abbog und mit der Frau kollidierte, die daraufhin stürzte. Die Autofahrerin und vier...

  • Schöneberg
  • 09.09.21
  • 99× gelesen

Motorradfahrer und Sozius bei Unfall schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 7. September in Schöneberg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 32-jähriger Motorradfahrer gegen 21.25 Uhr mit einem gleichaltrigen Sozius in der Yorckstraße in Richtung Mansteinstraße unterwegs. Dabei soll er Fahrzeuge im Gegenverkehr überholt haben und vor einer Baustellenverengung wieder eingeschert sein. Beim Einscheren soll er das in dieselbe Richtung fahrende Auto eines 29-Jährigen gestreift haben und ins Schleudern geraten sein. Er...

  • Schöneberg
  • 08.09.21
  • 44× gelesen

Raub nach vorgetäuschter Notlage

In der Nacht zum 8. September wurde ein Mann in Schöneberg Opfer eines raffinierten Raubes. Ersten Informationen zufolge war der 27-Jährige gegen 22.30 Uhr mit seinem Pkw die Bülowstraße von der Kulmer Straße aus kommend in Richtung Dennewitzstraße gefahren, als er von zwei unbekannten Männern auf einen am Fahrbahnrand liegenden Mann durch Winken aufmerksam gemacht wurde. Seinem Eindruck folgend, Hilfe leisten zu müssen, stieg der Mann aus seinem Fahrzeug und begab sich zu dem am Boden...

  • Schöneberg
  • 08.09.21
  • 45× gelesen

Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Ein Mann wurde in der Nacht zum 1. September bei einem Verkehrsunfall in Schöneberg verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen befuhr der 30-Jährige gegen 1.20 Uhr mit seinem 29-jährigen Beifahrer in einem Nissan die Ansbacher Straße in Richtung Wittenbergplatz. An der Kreuzung Lietzenburger Straße/Ecke Ansbacher Straße stieß der Nissan mit einem von links aus der Lietzenburger Straße kommenden und nach links in die Ansbacher Straße abbiegenden VW eines 49-Jährigen zusammen....

  • Schöneberg
  • 01.09.21
  • 22× gelesen

Wahlplakat mit Farbe beschädigt

Polizeieinsatzkräfte nahmen in der Nacht zum 12. August zwei Frauen in Schöneberg fest, die im Verdacht stehen, ein Wahlplakat beschädigt zu haben. Gegen 23 Uhr fielen den Beamten die zwei Frauen in der Wilhelm-Kabus-Straße auf, wovon eine auf einer Leiter stand und sich an einem Plakat mit einer Farbsprühdose zu schaffen machte. Die 28-Jährige und ihre 22-jährige Begleiterin wurden noch vor Ort überprüft und ihre Personalien festgestellt. Anschließend wurden sie wieder entlassen und müssen...

  • Schöneberg
  • 12.08.21
  • 30× gelesen
Die Bereitschaftspolizei hat viel zu tun wie hier bei einer Demo von Gegnern der Corona-Maßnahmen im April auf der Friedrichstraße.
2 Bilder

Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Gewerkschaft kritisiert Personalmangel und fordert doppelte Vergütung bei Überstunden

Zu wenig Personal, immer mehr Überstunden und geplatzte freie Wochenenden – die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „desolaten Zuständen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nahezu unmöglich machen“. Der Überstundenberg bei der Bereitschaftspolizei ist weiter angewachsen. Zum Stichtag 31. März 2021 stehen jetzt circa 366 225 Stunden auf der Überstundenliste. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf einen Fragenkatalog des SPD-Innenpolitikers Tom...

  • Mitte
  • 30.07.21
  • 471× gelesen

Polizeihunde schnüffeln nach Festplatten

Berlin. Easy, Ösi, Ufo, Gigollo, Apollo, Bandit, Asterix, Cash, Hannes, Wotan und Gertrud – das sind Namen von Diensthunden, die bei der Polizei als Schutzhund, Zugriffshund oder als Leichen-, Rauschgift- und Sprengstoffspürhund arbeiten. Diese Informationen hat Innenstaatssekretär Torsten Akmann veröffentlicht, weil der fraktionslose Anfragenweltmeister Marcel Luthe alles über die Polizeihunde wissen wollte. Aufgelistet werden in der Tabelle alle 86 einsatzfähigen und acht in Ausbildung...

  • Mitte
  • 29.07.21
  • 230× gelesen

Radfahrer stürzt

In Schöneberg wurde am 26. Juli ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 59-jährige Fahrradfahrer gegen 18.20 Uhr die Motzstraße von der Martin-Luther-Straße kommend in Richtung Nollendorfplatz und kollidierte mit dem Audi eines 42-jährigen Autofahrers, der gerade aus einem Parkhafen ausparkte. Der Radfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Bei dem 42-Jährigen führten die den Unfall aufnehmenden Einsatzkräfte eine...

  • Schöneberg
  • 27.07.21
  • 249× gelesen

Die Rückkehr der Sirenen
Berlin prüft Einsatz klassischer Warnmittel im Katastrophenfall

Ich glaube, es war immer mittwochmittags, wenn bei uns im brandenburgischen Dorf die Sirene eine Minute heulte. Ich kann mich an den Dauerton aus meiner Kindheit noch erinnern. Der Alarm war ein regelmäßiger Funktionstest, ob das Ding im Kriegsfall warnen kann. Bei Feuer wurden mit Sirenen die Feuerwehrleute alarmiert. Handys gab’s keine und nicht jeder hatte Telefon. In Deutschland wurden die vom Bund betriebenen kosten- und wartungsintensiven Sirenen in den 90er-Jahren abgebaut. In Berlin und...

  • Mitte
  • 26.07.21
  • 512× gelesen

Streit in Wohnung eskaliert

Ein Passant alarmierte in der Nacht zum 7. Juli Rettungskräfte zu einem schwer verletzten Mann in Schöneberg. Der Zeuge gab an, den 29-Jährigen mit stark blutenden Verletzungen in der Kurmärkischen Straße/Ecke Zietenstraße auf dem Gehweg kurz nach 23 Uhr aufgefunden zu haben. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo Stich- und Schnittverletzungen an einem Arm operativ versorgt wurden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) soll der 29-Jährige in...

  • Schöneberg
  • 07.07.21
  • 29× gelesen

Finger nahezu abgetrennt

Bei einer Auseinandersetzung in Schöneberg erlitt ein 39-Jähriger in der Nacht zum 5. Juli schwere Verletzungen an der Hand. Nach Angaben des Verletzten sei dieser gegen 22.30 Uhr aus nichtigen Gründen auf der Mittelinsel der Goebenstraße mit einem ihm unbekannten Mann in Streit geraten. Dieser Mann soll dann plötzlich ein Messer gezogen und den 39-Jährigen damit attackiert haben. Der Angegriffene erlitt hierbei schwere Verletzungen. Mehrere Finger der rechten Hand waren nahezu abgetrennt....

  • Schöneberg
  • 05.07.21
  • 33× gelesen

1000 Notfallsanitäter bei der Feuerwehr

Berlin. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Landesbranddirektor Karsten Homrighausen haben Nicole Genz die Urkunde für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin überreicht. Damit hat die Feuerwehr seit Inkrafttreten des Notfallsanitäter-Gesetzes 2014 bisher 1000 Menschen zu Notfallsanitätern ausgebildet oder weitergebildet. Den Beruf gibt es erst seit 2014. Die Ausbildung zum Rettungsassistenten wurde damit abgelöst. Notfallsanitäter sind die höchste berufliche...

  • Mitte
  • 26.06.21
  • 188× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.