Berliner Polizei sucht Einbrecher

Mit diesem Phantombild wird der Einbrecher gesucht. (Foto: Polizei Berlin)

Schöneberg. Mit der Veröffentlichung eines Phantombildes sucht die Berliner Polizei nach einem mutmaßlichen Einbrecher.

Er soll am 18. Februar 2015 den Schlüssel einer Seniorin gestohlen und anschließend aus deren Wohnung in Schöneberg Wertgegenstände gestohlen haben. Bisherigen Ermittlungen zufolge muss der Gesuchte an dem Tag kurz vor 17 Uhr den Schlüssel der alten Dame, die mit ihrem Hund rund um den Bayerischen Platz spazieren war, entwendet haben.

Die Seniorin bemerkte den Verlust und rief eine Freundin an, um an ihren Zweitschlüssel zu gelangen. Während sie auf die Freundin wartete, muss der Unbekannte in die Wohnung in der Martin-Luther-Straße gelangt sein und Schmuck sowie Geld gestohlen haben.

Der Einbrecher wird von der 75-Jährigen als ein etwa 40-jähriger und 1,90 Meter großer Mann beschrieben. Er hat ein rundes Gesicht sowie kurze dunkle Haare. Er soll vermutlich osteuropäischer Herkunft sein.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen? Wer hat zum fraglichen Zeitraum weitere Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4, Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz, unter  46 64 47 21 13 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.