Neuer Sozialbericht

Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirk hat soeben seinen zweiten Gesundheits- und Sozialbericht veröffentlicht. Er kann im Netz unter www.bit.ly/1Zkctfh heruntergeladen werden. Der von Sozialstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Die Grüne) verantwortete Bericht stellt insbesondere heraus, dass Sozialhilfeempfänger, ältere Frauen und Migranten ein höheres Risiko sozialer Benachteiligung haben als andere Gruppen in der Bevölkerung. Der Bericht zeigt auch, dass es mehr gesundheitliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, als nur die Lebenserwartung. Deutlich wurde wieder, dass sich die sechs Bezirksregionen und 33 Planungsräume teilweise stark unterscheiden. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.