1. FC Schöneberg: Kohl bringt frischen Wind

Schöneberg. Überraschung am Vorarlberger Damm: Landesliga-Aufsteiger 1. FC Schöneberg hat am vorigen Sonntag den Aufstiegsfavoriten der 2. Abteilung, Blau-Weiß 90, mit 3:1 (0:1) bezwungen. Erst in der Schlussphase drehte die Mannschaft von Trainer Ayhan Bilek mit großer Willensstärke einen 0:1-Rückstand. Frischen Wind brachte die Einwechslung von Kohl (58.). Wenig später trafen Mucuk (77.), Kaplan (79.) und Götzenbrucker (88.) zum Sieg.

Am kommenden Sonntag (14.15 Uhr) tritt der 1. FC Schöneberg beim BSC Rehberge an.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.