Wasserballer mit Champions-League-Start

Schöneberg. Es geht wieder los: Wasserball auf höchstem Niveau. Die Wasserfreunde aus Spandau starteten am 29. November gegen Dubrovnik in die Champions League.

Auch wenn der amtierende Deutsche Meister und Pokalsieger in dieser Saison bereits gegen Duisburg verloren hat, Spandau dominiert in der heimischen Liga zumeist. In der Champions League kann davon keine Rede sein, zu stark sind die anderen Teams besetzt. So kam VK Jug Dubrovnik gleich mit sieben Olympiasiegern von 2012 nach Berlin geflogen. Die Zuschauer in der Schwimmhalle Schöneberg sahen folglich ein richtig enges Spiel. Trotz guter Leistung der Spandauer gingen die Punkte jedoch an die Kroaten. Weiter geht’s am 17. Dezember mit dem Duell gegen die Ungaren aus Szolnok.


Hauptstadtsport.TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.