Wasserfreunde erneut Hauptrundenerster

Berlin: SSH Schöneberg |

Schöneberg. Letztes Spiel der Hauptrunde – letzter Sieg für die Wasserfreunde. Verlustpunktfrei ging es für den amtierenden Meister durch die Saison. Daran konnte auch der Vizemeister ASC Duisburg nichts ändern.

Acht Nationalspieler auf der einen Seite, sechs auf der anderen. Klar, dass sich Patrick Weissinger das Duell zwischen den Wasserfreunden und dem ASC Duisburg nicht entgehen ließ. Der Bundestrainer sah einen starken Beginn der Hauptstädter. 4:0 stand es nach wenigen Minuten. Ganz so einfach wie in den restlichen 13 Bundesligaspielen sollten die Spandauer aber nicht zum Erfolg kommen. Angeführt von Kapitän Julian Real drehte der ASC die Partie mit einem 6:0-Lauf zu seinen Gunsten. Da sich die Wasserfreunde anschließend wieder fingen, konnten sie letztlich dennoch den 14. Sieg im 14. Spiel feiern und gehen damit als Hauptrundenerster in die Playoffs.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.