Kein Anschluss ans Schienennetz

Berlin: Gewerbegebiet Werdauer Weg | Schöneberg. Seit Ende 2009 wurde versucht, den Gewerbestandort Werdauer Weg aufzuwerten. Hierzu sollte nach einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung unter anderem das Gebiet an das Schienennetz angebunden werden. Einen entsprechenden Anschluss gibt es. Es gelang zwar in der Zwischenzeit, im Zusammenwirken mit den Eigentümern, vorhandene Grundstücke für anderweitig verdrängte Gewerbebetriebe zur Verfügung zu stellen. Besonders intensiv war die Kooperation der bezirklichen Wirtschaftsförderung mit den Firmen Kapella und Kath-Hasenfuß Recycling. Doch der Anschluss ans Schienennetz ist am Widerstand der Deutschen Bahn gescheitert.

KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.