Taxi fährt Mädchen an

Siemensstadt. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein sechsjähriges Mädchen von einem Taxi angefahren worden. Weil der Fahrer flüchtete, sucht die Polizei jetzt dringend nach Zeugen. Der Unfall ereignete sich am Morgen des 8. Dezember in Höhe des Rohrdamms 56. Die Schülerin wollte gerade die Straße überqueren, als sie von dem Taxi erfasst und durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg geschleudert wurde. Der Taxifahrer verlangsamte kurz seine Fahrt, fuhr dann aber weiter, ohne sich um das schwer verletzte Kind zu kümmern. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Kleine mit einem Beckenbruch und einem Schädel-Hirn-Trauma in die Klinik. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum geflüchteten Taxifahrer machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in Alt-Moabit 5 A zu melden,  46 64 27 28 00. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.