Versuchte Tötung

Spandau. In Spandau kam es jetzt zu einem Famliendrama. Pflegekräfte fanden am Morgen des 10. Januars in einer Wohnung an der Seegefelder Straße ein Ehepaar leblos im Bett. Beide wiesen starke Verletzungen auf, verursacht durch Gewalt. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des 61 Jahre alten Mannes feststellen. Seine lebensgefährlich verletzte Ehefrau brachten Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr in eine Klinik. Die Ermittler der 5. Mordkommission gehen von einem versuchten Tötungsdelikt und anschließendem Suizid aus. Das Ehepaar soll schwer erkrankt gewesen sein. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.