Dem Techniker ist's oft zu schwer

96 Prozent aller Studenten haben im Jahr 2014 erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden. Demnach rasselten vier Prozent von ihnen durch, das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Interessant ist, dass etwa Mediziner und Lehramtsstudenten die niedrigsten Durchfallquoten aufwiesen. Vergleichsweise viele Studenten technischer Richtungen bestanden ihre Prüfungen hingegen nicht. In den Bereichen Chemie-Ingenieurwesen und Chemietechnik lag die Quote bei 12,4 Prozent, in der Energietechnik bei 11,8 Prozent. Auch Mechatroniker, Informatiker und Maschinenbauer blieben oft erfolglos. Überdies ergab sich, dass 6,7 Prozent aller Bachelorstudenten, aber nur 0,9 Prozent aller Masterstudenten ihre Abschlussprüfungen nicht bestanden. asc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.