Alles zum Thema Studenten

Beiträge zum Thema Studenten

Bauen

Wohnen für Studierende am Steglitzer Damm

Steglitz. Nach dem Abschluss der Erschließungsarbeiten haben am Steglitzer Damm, Ecke Halskestraße, die Bauarbeiten für ein neues Wohnhaus begonnen. Auf dem Grundstück Steglitzer Damm 60/64 entsteht ein sechsgeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss. Insgesamt wird es 57 Wohneinheiten, zwischen Ein-und Vierzimmerwohnungen, geben. 49 der 57 Wohneinheiten werden barrierefrei. Die Zielgruppe besteht vor allem aus Studenten und Auszubildenden. Der Bezirk möchte mit der städtischen...

  • Steglitz
  • 13.07.19
  • 79× gelesen
Bildung

Kreativer Rundgang
UdK Berlin öffnet vom 12. bis 14. Juli 2019 ihre Institute

Die Universität der Künste (UdK) Berlin, Europas größte Kunsthochschule, öffnet von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, ihre Türen. Künstler aller Fakultäten präsentieren ihre Arbeiten in den Ateliers, Werkstätten und Proberäumen an zehn von insgesamt 20 Standorten der Institution. Während eines Rundgangs haben Besucher die Möglichkeit, den Studenten bei ihren kreativen Schöpfungen aus den Bereichen Malerei, Schauspiel, Tanz, Bildhauerei, Videokunst, Design, Architektur und Mode über...

  • Charlottenburg
  • 07.07.19
  • 102× gelesen
Wirtschaft

Berliner Bezirke im Überblick
In Mitte gibt am meisten Jobmöglichkeiten für Studierende

Einen Aushilfsjob konnten Berliner Studierende in den letzten zwölf Monaten am einfachsten in den Bezirken Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg finden. Das hat der Personaldienstleister Zenjob herausgefunden. Am häufigsten wurden Tätigkeiten als Kassierer, Verkäufer oder Servicekraft angeboten. So schneiden die Bezirke in Berlin ab Von den zwölf Berliner Bezirken gab es die meisten Jobangebote in Mitte (knapp 16.900), gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (knapp...

  • Mitte
  • 03.07.19
  • 57× gelesen
Bauen
In diesem bunten Container-Block sind ab 1. Juli 86 Studenten untergebracht.
2 Bilder

Mini-Angebot für Maxi-Nachfrage
StudierendenWerk errichtet Wohncontainer für Studenten

In der Wohnheimanlage Mollwitzstraße hat das StudierendenWerk Berlin nach nur etwa einem Jahr Bauzeit sieben neue Häuser mit insgesamt 86 Zimmern fertiggestellt. An der Knappheit des Wohnraums für Studenten in Berlin ändert das kaum etwas. Die kurze Bauzeit hat das Verfahren ermöglicht. Das StudierendenWerk hat seine bereits bestehende Wohnheimanlage mit 333 Wohnheimplätzen in der Mollwitzstraße um einen Container-Block ergänzt. Mit den Tiefbauarbeiten wurde im April 2018 begonnen, im...

  • Charlottenburg
  • 26.06.19
  • 142× gelesen
Umwelt

1. Nachhaltigkeitsmarkt an der TU Berlin

Charlottenburg. Rohstoffe der Zukunft oder die Vermeidung von Plastik: Rund 30 Projekte im Programm der "Langen Nacht der Wissenschaften" an der Technischen Universität (TU) Berlin setzen sich mit der Klimakrise auseinander. Hinter dem Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude, verlängerte Hertzallee/Ecke Fasanenstraße, findet deshalb am Sonnabend, 15. Juni, von 15 bis 22 Uhr der 1. Nachhaltigkeitsmarkt an der TU statt. An 13 von Studenten aufgebauten Stationen können sich die Besucher unter anderem über...

  • Charlottenburg
  • 12.06.19
  • 35× gelesen
Kultur

Die Ausstellung hinterfragt

Pankow. „Die Heyns – Es stehen Fragen im Raum“ ist der Titel einer Werkstattausstellung, die bis Ende des Jahres im Pankower Museum, Heynstraße 8, zu besichtigen ist. Recherchiert und gestaltet wurde sie von Studierenden der Technischen Universität. Als Besonderheit innerhalb der Berliner Museumslandschaft befindet sich seit 45 Jahren in der Beletage des Wohnhauses die Ausstellung „Bürgerliches Leben um 1900“ zur Geschichte der Fabrikantenfamilie Heyn. Das Museum Pankow ließ nun aus einer...

  • Pankow
  • 08.06.19
  • 45× gelesen
Umwelt
Die Studenten vom Institut für Geografie und Umwelt der Universität Oxford waren am Volkspark sehr interessiert.

In Großbritannien gibt es das so nicht
Oxford-Studenten besuchten den Volkspark

Der Trägerverein Volkspark Lichtenrade hat am 1. Mai Besuch aus der britischen Universitätsstadt Oxford empfangen. Die sieben Studenten des dortigen Instituts für Geografie und Umwelt hatten den Park über die Internetseite des Vereins entdeckt. „Sie wollten sich darüber informieren, wie der Park entstanden ist und wie er betrieben wird. Es interessierte sie zu erfahren, was die Motivation unserer Mitglieder zur Mitarbeit und wie die Nutzung durch die Lichtenrader Bevölkerung ist“, berichtet...

  • Lichtenrade
  • 07.05.19
  • 90× gelesen
BildungAnzeige
Mappenvorbereitungskursen in Berlin von Diana Achtzig, ehemalige Studentin an der Universität der Künste in Berlin. Freie Kunst, Bühnenbild, Bühnenkostüm, Modedesign oder Illustration, Fernstudium neben dem Beruf, http://www.akademie-der-kunst.de/akademie.html
2 Bilder

Fernstudium neben dem Beruf: Welche Inhalte sollten in einer künstlerischen Bewerbungsmappe sein? Mappenvorbereitungskurse in Berlin
Die Achtzig-Kunstakademie bietet ein Fernstudium neben dem Beruf in den Studienfächern: Modedesign, Bühnenkostüm, Bühnenbild, Freie Malerei und Kunst und Illustration an.

Aus welchem Grund sollte man Freie Kunst, Modedesign, Bühnenkostüm oder Illustration studieren?Hochschulabsolventinnen und –absolventen einer Privaten Kunstakademie, Hochschule oder Universität haben es sehr viel leichter in einen gut bezahlten Job zu kommen als begabte Quereinsteiger. Wenn man die folgende Fachrichtungen anvisiert hat: Modedesign, Bühnenkostüm, Bühnenbild, Freie Malerei/ Kunst und Illustration.  Welche Inhalte sollten in einer künstlerischen Bewerbungsmappe sein?Oft legen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.04.19
  • 188× gelesen
Politik

Als die Bücher brannten

Neukölln. „Der Tag, an dem die Bücher brannten“ heißt der 45-minütige Dokumentarfilm von Henning Burk, der in der Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, gezeigt wird. Er erinnert an die von nationalsozialistischen Studenten organisierte Bücherverbrennung am 10. Mai 1933. Veranstaltungsbeginn am Donnerstag, 2. Mai, ist um 19.30 Uhr. Mehr Informationen gibt es unter forum@galerie-olga-benario.de oder 68 05 93 87. sus

  • Neukölln
  • 26.04.19
  • 14× gelesen
Bildung

Erste Master-Messe der Freien Universität

Dahlem. Erstmals findet am Sonnabend, 27. April, eine Master-Messe der Freien Universität statt. Bachelorstudierende sowie Absolventen aller Hochschulen können sich von 9 bis 17 Uhr über das weiterführende Studium an der Freien Universität informieren. An den Ständen der Fachbereiche, Zentralinstitute und Serviceeinrichtungen werden die rund 100 Masterstudiengänge der FU vorgestellt. Der Eintritt in Silberlaube und Seminarzentrum, Otto-von-Simson-Straße 26, ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht...

  • Dahlem
  • 21.04.19
  • 41× gelesen
Bildung
Mit Feuereifer bei der Sache: Die Teilnehmer eines Iron Printing-Workshops an der Universität der Künste anlässlich einer früheren Ausgabe der Berlin Summer University Of The Arts.

Bunt, kreativ und interdisziplinär
"Summer University Of The Arts" an der UdK bietet 30 Kurzworkshops

Die "Berlin Summer University Of The Arts 2019", angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste an der Bundesallee, bietet von Juni bis Oktober 30 Kurzworkshops an, für die man sich ab sofort anmelden kann. Neben bildender Kunst, Musik, Gestaltung und darstellender Kunst werden Kunstmanagement, kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet. Mehr als 300 Teilnehmende aus über 30 Ländern werden an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas zu...

  • Wilmersdorf
  • 12.03.19
  • 41× gelesen
Soziales
Student Kolja (rechts) zusammen mit Johanniter-Mitarbeiter Mustafa bei der Essenausgabe.
2 Bilder

Unternehmensengagement
Das StartUp Zenjob vermittelt Helfer an die Johanniter-Notübernachtung

Die Arbeit ist anspruchsvoll. Wer sie verrichtet, macht mehr als nur einen Job. Das müsse den Bewerbern klar sein, sagt Marie Schneider. Marie Schneider leitet die Johanniter-Notübernachtung in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße in Kreuzberg. Seit dem 21. Januar kann sie in den Nachtstunden auch Studenten einsetzen. Sie kamen über das Personalservice-StartUp Zenjob in die Obdachlosenunterkunft. Zenjob vermittelt normalerweise via App Arbeitsmöglichkeiten auf...

  • Kreuzberg
  • 25.02.19
  • 266× gelesen
Bauen
Birgit Mayer vom Künstlerverein in den Gerichtshöfen fordert langfristige Mietverträge.
3 Bilder

Keine Studenten in den Gerichtshöfen
Mediationsverfahren zwischen Gesobau, Künstlern und Gewerbetreibenden ergebnislos

Nach Protesten der Künstler und Gewerbetreibenden gegen die Pläne der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, die Gerichtshöfe zu einem Wohnort für Studenten zu machen, hat die Gesobau ihre Pläne jetzt begraben. Sicherheit für die Künstler bedeutet das noch lange nicht. Die sechs Gewerbehöfe zwischen Wiesen- und Gerichtstraße sind über 100 Jahre alt und eine der wenigen noch erhaltenen Anlagen mit der Berliner Mischung aus Wohnen an den Straßenseiten und Fabriken dazwischen. Die Gesobau...

  • Gesundbrunnen
  • 09.02.19
  • 231× gelesen
Umwelt
Gegen die Becherflut: Tim Torkler, Arne Großkopf und Leon Fischer vor ihrem „Cube“.
3 Bilder

Studenten stellten Riesenwürfel in den Arcaden auf
Mit Köpfchen gegen die Becherflut

30.000 Pappbecher werfen die Spandauer jeden Tag weg. Viel zu viele, fanden Studenten der HWR Berlin und haben sich darum eine ausgefallene Aktion in den Spandau Arcaden überlegt. Er leuchtet nicht im Dunkeln, war aber trotzdem ein echter Hingucker. Direkt am Haupteingang stand im Foyer der Spandau Arcaden ein durchsichtiger Riesenwürfel. Hunderte Spandauer gingen täglich daran vorbei und fragten sich verwundert: Was ist das denn für ein gläsernes Ding? Der Würfel gehörte zur Hochschule...

  • Spandau
  • 19.01.19
  • 135× gelesen
Bauen
So soll der Neubau an der Friedenhorster Straße einmal aussehen.
3 Bilder

101 Apartments für Studenten
Landesunternehmen berlinovo baut Wohnhaus

Zur Hochschule für Technik und Wirtschaft ist es ein Katzensprung, so dürfte wohl auch der eine oder andere HTW-Student einziehen: In Friedrichsfelde baut das Unternehmen berlinovo sein zweites Studentenwohnhaus in Lichtenberg, das auf einer Holzhybrid-Konstruktion basiert. Noch kurz vorm Jahreswechsel hat die Berlinovo Grundstücksentwicklungs GmbH (BGG) den ersten Spatenstich für exakt 101 Studentenapartments an der Friedenhorster Straße 10 gesetzt. Auf dem rund 2200 Quadratmeter großen...

  • Friedrichsfelde
  • 09.01.19
  • 409× gelesen
Bauen
Das Team der Variante X sammelt zunächst Meinungen und stellt Fragen, ehe es neue Ideen skizziert.
3 Bilder

"Was wünschst Du Dir hier?"
Initiative aus Künstlern und Architekten nimmt sich des Blankenburger Südens an

„Variante X“: Mit dieser Initiative will ein unabhängiges Projektteam neuen Schwung in die Debatte über die Entwicklung des Blankenburger Südens bringen. Im März 2018 stellte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf einer Bürgerversammlung ihre Varianten für die Entwicklung des neuen Standquartiers Blankenburger Süden vor. Diese Varianten A, B und C stießen auf großen Widerstand bei Blankenburgern, Heinersdorfern und Bezirkspolitikern. Während diese Varianten immer noch im Raum stehen,...

  • Blankenburg
  • 05.01.19
  • 263× gelesen
Bauen
So liegen die Neubauten auf dem Gewobag-Grundstück.
2 Bilder

Studenten ziehen an die Bremer
Gewobag baut 66 Wohnungen für junge Menschen

Die Gewobag bebaut ein eigenes Grundstück an der Ecke Wiclef- und Bremer Straße mit zwei Wohnhäusern. Es entstehen insgesamt 66 Ein- bis Vierzimmerwohnungen, 38 Wohnungen in einem siebengeschossigen Vorderhaus an der Bremer Straße in direkter Nachbarschaft zur Jugendverkehrsschule sowie ein sechsgeschossiges Gartenhaus mit 28 Wohnungen. Die Einzimmer-Appartements überwiegen zahlenmäßig. Das Vorderhaus erhält im Erdgeschoss zwei Gewerbeeinheiten zur Belebung des Straßenabschnitts. Es wird...

  • Moabit
  • 24.12.18
  • 130× gelesen
Wirtschaft
Viele schlaflose Nächte hat Gabriele Fliegel hinter sich. Jetzt geht es mit der ZiTA-Hochschule einen Riesenschritt voran.

Thailänder wuppen Zitadellen-Hochschule
ZiTA will mit Rangsit University kooperieren

Weil die Finanzierung der ZiTA-Hochschule immer noch der größte Brocken ist, wollen die Initiatoren mit einer Universität in Thailand kooperieren. Der Vorteil: Die Thailänder bringen Geld und Know-How mit. Es ist ein echter Glücksfall für Spandau. Die Rangsit Universität Bangkok will mit der ZiTA-Hochschule für Wirtschaft und Soziales kooperieren. Der große Vorteil: „Wir müssen nicht neu gründen, und das aufwendige Anerkennungsverfahren fällt weg“, erklärt Gabriele Fliegel,...

  • Bezirk Spandau
  • 29.11.18
  • 107× gelesen
Bildung

8400 neue Studenten

Mitte. Rund 8400 Erstsemester beginnen im Wintersemester 2018/19 ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Insgesamt sind in diesem Wintersemester rund 36 300 Studenten eingeschrieben. 6100 von ihnen kommen aus dem Ausland. Der Anteil der internationalen Studenten beträgt damit etwa 17 Prozent. Im Vorjahr waren insgesamt rund 35 600 Studenten an der HU eingeschrieben. Auf die 9431 Studienplätze haben sich in diesem Jahr 52 418 Studieninteressierte beworben. In den Fächern mit...

  • Mitte
  • 25.10.18
  • 24× gelesen
Kultur
Designerin Patricia Wagner setzt auf Schwarzweiß.
2 Bilder

Neue Mode-Ideen
Studenten zeigen ihre Arbeiten

Wer sich für experimentelle Mode interessiert, kommt Sonnabend, 20. Oktober, auf seine Kosten. Dann zeigen Studenten und Absolventen der Universität der Künste bei der „Schau 18“ Projektarbeiten und Abschlussarbeiten im Estrel-Hotel, Sonnenallee 225. Wie in jedem Jahr werden die Entwürfe vor hochkarätigen Gästen aus der Modebranche präsentiert. Die Dritt- bis Sechstsemester haben sich unterschiedlichen Themen gewidmet, zum Beispiel wie ein zeitgemäßer Zweiteiler aussieht, welches...

  • Neukölln
  • 15.10.18
  • 87× gelesen
Wirtschaft

Perspektiven für Ausbildung und Studium
Karrieremesse Stuzubi am 13. Oktober 2018

Die Karrieremesse Stuzubi findet am Sonnabend, 13. Oktober, zum zehnten Mal in Berlin statt. Von 10 bis 16 Uhr können sich Schüler im Mercure Hotel MOA an den Ständen von Unternehmen, Hochschulen und öffentlichen Institutionen über aktuelle Studien- und Ausbildungsplätze informieren. Weiterer Schwerpunkt: das Duale Studium, das eine Ausbildung mit einem akademischen Abschluss verbindet. Geboten wird außerdem Wissenswertes rund um Bewerbung, Freiwilligendienst und Auslandsaufenthalte. Auf...

  • 06.10.18
  • 73× gelesen
Politik
Mit einer Pankow-Aktionswoche setzten sich die Jungen Liberalen Nordberlin für das Bauvorhaben an der Elisabethaue ein.

Zeit ist Wohnraum
Junge Liberale fordern Wohnungsbau an der Elisabethaue

Die Jungen Liberalen Nordberlin haben Mitte Juli im Rahmen ihrer Pankow-Aktionswoche sich für das Bauvorhaben an der Elisabethaue eingesetzt. Sie starteten eine Protestaktion „Zeit ist Wohnraum – kein Stillstand auf der Elisabethaue“. Auf der Fläche könnte für über 12 000 Menschen Wohnraum gebaut werden. „Eigentlich ist es ein alter Plan der Sozialdemokraten aus der vergangenen Wahlperiode“, sagt der stellvertretende Vorsitzende der Bezirksorganisation, Moritz Bauer. Er habe sich darüber...

  • Blankenfelde
  • 28.07.18
  • 133× gelesen
Sport
Semesteraufgabe erfüllt: Lisa Wolf, Sophie Kötting und Jessica Heidrich von der HTW (von links).
3 Bilder

Werbung als Semesteraufgabe
Drei Studentinnen der HTW unterstützen örtlichen Sportverein

Sie studieren an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Facility Management und verbringen auch einen Teil ihrer Freizeit in Oberschöneweide. Im Rahmen einer Semesteraufgabe haben drei HTW-Studentinnen jetzt einem örtlichen Sportverein unter die Arme gegriffen. Die Aufgabe lautete: Unterstützung von NGOs, sogenannten Nicht-Regierungsorganisationen. Und da HTW-Dozentin Regina Zeitner seit Jahren Kontakt zum örtlichen Fußballklub Askania Cöpenick hatte, wurde dieser für das Projekt...

  • Oberschöneweide
  • 13.07.18
  • 113× gelesen
Soziales
2 Bilder

4 Berliner Studenten setzen ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft
Nachhaltigkeit in Form von flüssigem Brot

Wären sie beunruhigt, wenn man ihnen sagt, dass ca. 500.000 Tonnen Brot und Brötchen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll landen? Laut einer exemplarischen Untersuchung der Fachhochschule Münster werden zwischen 6-17% der Teigwaren überproduziert und weggeworfen. Diese Zahlen fanden wir - Simon, Matthias, Till und Laura, vier Berliner Studenten der Freien Universität - in hohem Maße beunruhigend. Ca. 2,7 Tonnen Brot und Brötchen werden wöchentlich weggeworfen. Da wir direkt an der...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.06.18
  • 1.205× gelesen
  •  1