Karten für die BUGA 2015 im Gotischen Haus

Anlaufstelle für Besucher, die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen, ist die Tourist-Information im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32. (Foto: PfS)

Spandau. Wer noch ein keine Idee für das passende Weihnachtsgeschenk hat, kann vielleicht im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32 fündig werden. Dort hat in der Tourist-Information bereits der Kartenvorverkauf für die BUGA 2015 begonnen.

Die offiziellen BUGA-Eintrittskarten werden von der Bezirks-Marketinggesellschaft "Partner für Spandau" (PfS) ohne Aufpreis verkauft. "Wir sind damit nicht nur in der Lage, den Berlinern als erste Tourist-Information in Berlin Karten für die BUGA 2015 in der Havelregion zu verkaufen, wir beweisen damit auch die engen Kontakte Spandaus zur Havelregion", sagt PfS-Geschäftsführer Sven-Uwe Dettmann. So spare man sich beim Besuch der Bundesgartenschau dann das Anstehen an der Tageskasse.

Tickets für Erwachsene kosten 20, für Ermäßigungsberechtigte 18 und für Kinder sowie Jugendliche bis 17 Jahre jeweils zwei Euro. Jede Eintrittskarte erlaubt den einmaligen Besuch aller fünf BUGA-Standorte in Brandenburg oder Sachsen-Anhalt im gesamten Ausstellungszeitraum von 177 Tagen. Der geht vom 18. April bis zum 11. Oktober 2015.

"Mit dem Vorverkauf der BUGA-Karten starten wird auch schon in die langfristige Vorbereitung des 7. Brandenburg-Tags in Spandau. Bei dem wird sich das benachbarte Bundesland am 25. April 2015 auf dem Marktplatz in der Altstadt präsentieren können.

Die Tourist-Information im Gotischen Haus hat noch bis zum 23. Dezember wegen des Weihnachtsmarkts sonntags bis freitags von 11 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 20 Uhr täglich geöffnet.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.