75 Jahre Schuhhaus EGA in der Altstadt

Um die Frage, was denn wirklich modisch ist, braucht sich im Schuhhaus EGA niemand Gedanken zu machen, denn hier gibt es top-aktuelle Modelle von Spitzenherstellern. Firmengründer Erwin Galipp nahm 1938 seine Initialen als Namen des Unternehmens und eröffnete da, wo sich heute Karstadt befindet. Nach einer Zwischenstation in der Wilhelmstadt prägt EGA seit Jahrzehnten die markante Ecke Carl-Schurz-Straße/Markt 1 und mauserte sich zum führenden Schuhfachgeschäft in der Altstadt. Bis heute findet das hoch motivierte Team für alle, darunter viele Stammkunden, den passenden Schuh. "Anlässlich des Jubiläums erwartet Sie eine riesige Auswahl fantastischer Schnäppchen. Zusätzlich geben wir nochmals 20 % Jubiläumsrabatt auf alles", verspricht Alexander Galipp, der EGA mit seiner Cousine Maike Galipp-Le Hanne und ihrem Ehemann Hayo sehr erfolgreich in dritter Generation führt. Wer also seinen Füßen, seinem Outfit und noch dem Portemonnaie etwas Gutes tun will, sollte vorbeikommen! Zu den Top-Marken für Damen zählen Gabor, Paul Green, Högl und Tommy Hilfiger, für Herren gibt es Bugatti, Lloyd und Clarks und für Kids Primigi, Legero und Ricosta.

Geöffnet ist EGA Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa bis 18 Uhr.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden