Junge Spandauer profitieren vom Gewinn aus der Stiftung

Gerhard Hanke, Barbara Müter-Zwisele, Ronaldo Edelmann, Gabriele Fliegel und Bürgermeister Helmut Kleebank bei der Scheckübergabe. (Foto: Uhde)

Spandau. Mit Gewinnen aus dem Kapital ihrer Stiftung unterstützt die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau jedes Jahr Jugend-Einrichtungen im Bezirk.

In diesem Jahr nutzte Gabriele Fliegel, Vorsitzende des Wirtschaftshofs, den Start des 7. Kinder- und Familientags ihrer Vereinigung am 14. Juni auf dem Markt, um die Spendenschecks an zwei Spandauer Jugendeinrichtungen weiterzuleiten.Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Schirmherr des Kinder- und Familientags, überreichte einen Scheck in Höhe von 400 Euro an den Sportverein "Spandau Bulldogs". Dessen Präsident Ronaldo Edelmann will das Geld nutzen, um damit "die Jugendarbeit des Vereins zu unterstützen".

Aus den Händen von Jugendstadtrat Gerhard Hanke (CDU) erhielt Barbara Müter-Zwisele, Geschäftsführerin der Gesellschaft "Havel-Kids Kinderbetreuung", einen Scheck in gleicher Höhe. "Wir werden mit dieser Spende des Wirtschaftshofs zwei Kinder aus unseren Gruppen unterstützen, um ihnen zum Beispiel die Teilnahme an einer Kinderreise zu ermöglichen", sagte Frau Müter-Zwisele.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.