Schüler können sich jetzt für Wettbewerb bewerben

Spandau. Schüler können sich jetzt für den Wettbewerb "Berliner Klima Schulen 2013" bewerben. Mitmachen lohnt sich. Schulen können bis zu 5000 Euro und den Titel "Berliner Klima Schule" gewinnen.

"Das Siegel 'Berliner Klima Schule' steht nicht nur für gute Chancen auf einen Geldpreis. Die ausgezeichneten Schulen werden auch bei der Vergabe von Mitteln aus dem Berliner Schulanlagensanierungsprogramm bevorzugt", wirbt der Spandauer Abgeordnete Daniel Buchholz (SPD) für die Teilnahme. Bewerben können sich ganze Schulklassen oder Schüler-Teams mit mindestens drei Mitgliedern. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist im April. Für aufwendige Ideen gibt es eine Anschubsfinanzierung, die bis zum 1. Februar beantragt werden muss.

Alle Informationen gibt es im Internet auf www.berliner-klimaschulen.de. Bei den Projekten ist jede Technik und jede Methode erlaubt. Comics, Experimente oder Ausstellungen können sich ebenso kreativ mit dem Klimaschutz auseinandersetzen wie Filme oder praktische Ideen, wie man Wasser oder Energie spart. Mit der Schule an der Haveldüne und der Grundschule im Beerwinkel hat Spandau bereits zwei Titelverteidiger beziehungsweise Träger des Berliner Umweltpreises 2011 am Start. Organisatoren des Wettbewerbs sind die Senatsverwaltungen für Bildung und Umwelt mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem Gasversorgungsunternehmen GASAG.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden