Training zur Selbstbehauptung

Spandau. Die bezirkliche Frauenbeauftragte Annukka Ahonen lädt Seniorinnen am 4. Dezember zum Selbstbehauptungstraining ins Rathaus ein. Denn gerade in der dunklen Jahreszeit fühlen sich viele Frauen ein wenig unsicher, wenn sie nach Einbruch der Dunkelheit alleine unterwegs sind. Dabei können schon ein paar wenige Änderungen im Verhalten und das Wissen, angemessen auftreten zu können, das Selbstbewusstsein steigern. Opferschutzbeauftragte der Polizeidirektion 2 geben Tipps und Anregungen und zeigen effektive Übungen zu Körperhaltung, Einsatz der Stimme und selbstbewusster Ausstrahlung. Individuelle Fragen werden beantwortet. Die Runde trifft sich von 16 bis 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Spandau (Raum 263) an der Carl-Schurz-Straße 2-6.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.