Zünftiges Treiben auf dem Markt

Für die musikalische Unterhaltung auf dem Markt sorgen unter anderem die "Mehlmeisler Dorfmusikanten“. (Foto: PfS)

Spandau. Am 3. August, dem letzten Sonnabend in den Sommerferien, können sich die Spandauer noch so richtig wie im Urlaub fühlen. Dann ist Bayern-Tag auf dem Markt im Zentrum der Altstadt.

Dazu lädt die Bezirksmarketing-Gesellschaft "Partner für Spandau" (PfS) von 11 bis 19 Uhr ein. Partnerregion ist auch in diesem Jahr das Fichtelgebirge. Die fränkischen Gastgeber mit ihrem Tourismus-Chef Ferdinand Reb haben neben zahlreichen Tipps für Urlaub und Freizeit auch Musik und Handwerk aus dem Freistaat im Gepäck. Mit der Volkstanzgruppe des Fichtelgebirgsvereins Weidenberg bieten die Franken in diesem Jahr einen zusätzlichen Farbtupfer. Zu den Ausstellern auf dem Markt gehören etwa die Touristik-Fachleute aus dem nördlichen Fichtelgebirge, das Kurzentrum Weißenstadt, die Bernecker Kräuterscheune und die "Sacks Destille" mit ihrem hochprozentigen Angebot. Eine Porzellangießerin aus dem "Porzellanikon", dem größten Porzellanmuseum Europas, zeigt den Besuchern die Kunst ihres traditionsreichen Handwerks. Besucher können zudem weiteren Handwerkern über die Schulter schauen.

Bei mehreren Verlosungen gibt es am Nachmittag zahlreiche Urlaubsfahrten f zu gewinnen. Für das musikalische Flair ganz im bayerischen Takt sorgen neben dem Duo "Feuer und Eis" die Mehlmeisler Dorfmusikanten. Bei mehreren Auftritten ist am Nachmittag die Volkstanzgruppe des Fichtelgebirgsvereins Weidenberg zu sehen.

Das gesamte Programm des "31. Bayern-Tag Berlin-Spandau" gibt es auf www.spandau-live.de.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.