Abrechnungen auf dem Prüfstand

Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit einer Immobiliengesellschaft im Falkenhagener Feld haben sich die Erkenntnisse verdichtet, dass die Abrechnungen in weiten Teilen nach Ansicht der Belegprüfer und Rechtsanwälte unwirksam sein dürften. Für die Beurteilung einer solchen Abrechnung ist es erforderlich, nicht nur die einfachen Rechnungen zu prüfen, wie das andere Vereine offensichtlich tun, sondern die Belegprüfer vom Spandauer Mieterverein sehen sich sehr genau die Vertragsunterlagen, die zu einer Abrechnung dazu gehören, an. Viele Verträge sind zum Nachteil der Mieter mit Anbietern abgeschlossen, dazu gehören unter anderem Komfortversicherungsverträge, Facilityverträge, Breitbandkabelverträge, Wartungsverträge, Contractingverträge und diverse andere Vertragsgrundlagen, die zum Teil dem Wirtschaftlichkeitsgebot entgegenstehen. In diesem Sinne wünscht Ihnen der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2015.

Weitere Infos unter 81 85 27 20 und auf www.spandauer-mieterverein.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden