Spandau - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Pflegebedürftige entlasten

Spandau. Um den sogenannten Entlastungsbeitrag als eine spezielle Leistung der Pflegeversicherung geht es am 30. Januar in einem Vortrag im Rathaus Spandau. Der Entlastungsbeitrag in Höhe von 125 Euro kann beispielsweise für die stundenweise Betreuung zu Hause oder für eine Begleitung im häuslichen Umfeld für Pflegebedürftige eingesetzt werden. Vielen ist diese monatliche Leistung für Personen ab Pflegegrad 1 jedoch nicht bekannt. Deshalb will der Vortrag darüber praxisnah informieren. Drei...

  • Spandau
  • 21.01.19
  • 6× gelesen
Soziales

Blut spenden bei Contag

Spandau. Wie wichtig eine Blutspende ist, dürfte jedem klar sein. Doch oft fehlt der letzte Anstoß, um den inneren Schweinehund zu überwinden. Wer das schafft, hat am 16. Januar die Gelegenheit, sich Blut abzapfen zu lassen. Der Spendenbus des DRK steht diesmal auf dem Firmengelände des Leiterplatten-Herstellers Contag am Päwesiner Weg 30 und zwar von 11 bis 15 Uhr. Danach können die Spender an einer Führung durch die Produktsstätte des Unternehmens teilnehmen. Die Contag AG war 2018 wie...

  • Spandau
  • 06.01.19
  • 6× gelesen
Soziales

Geschenke tauschen

Spandau. Alle Jahre wieder nerven unpassende Weihnachtsgeschenke – auch wenn sie lieb gemeint sind. Dafür gibt es aber eine Lösung. Einfach am 16. Januar ins Paul-Schneider-Haus kommen und die Präsente tauschen. Auch Süßigkeiten oder Gebäck sind willkommen. Die werden dann aufgetischt. Die Geschenketausch-Aktion läuft von 17 bis 19 Uhr an der Schönwalder Straße 23. uk

  • Spandau
  • 03.01.19
  • 11× gelesen
Soziales
Das Team: Marion Kücholl, Christian Warembourg und Yasmine Tarcha sind für Jugendliche immer da.
9 Bilder

Klubhaus im Koeltzepark ist das Ziel von Zerstörern
Brennender Kompost, obszöne Tags

Beschmierte Hauswände, zerstörte Fenster, Hakenkreuze und persönliche Beleidigungen: Vandalismus ist für die Jugend- und Freizeitstätte im Koeltzepark ein echtes Problem. Das Team vom Jugendklub Koeltzepark ist ratlos. Immer wieder wird die Jugend- und Freizeitstätte Opfer von Vandalen. Fenster werden eingeschmissen, an die Hauswand uriniert, Dachrinnen abgeschlagen und schmückende Wandgraffitis überschmiert. Die jüngsten Taten sind erst wenige Wochen alt. Beleidigende und obszöne Tags...

  • Spandau
  • 18.12.18
  • 102× gelesen
  •  1
Soziales
Die Selbsthilfegruppe für Amputierte trifft sich regelmäßig im Seniorenclub Lindenufer.

Austausch nach dem Schock
Selbsthilfegruppe für Amputierte gleicht Mängel in der Nachsorge aus

Seit fünf Jahren trifft sich eine Gruppe Menschen, die Amputationen hinter sich haben, am dritten Mittwoch des Monat im Seniorenclub Lindenufer, Mauerstraße 10a. Am Rande der Altstadt finden Bein- und Armamputierte, was sie zuvor oft schmerzlich vermissten: Zuwendung und Verständnis. Diese sind neben der rein medizinischen Zuwendung nicht selbstverständlich. Oft trifft eine Amputation, wenn nicht als Folge langer Krankheit, die Betroffenen völlig unerwartet. Das kann ein Unfall sein, aber...

  • Spandau
  • 09.12.18
  • 24× gelesen
Soziales

Glühwein und Kuchen

Spandau. Zu Glühwein und Kuchen lädt die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau am 19. Dezember blinde und sehbehinderte Spandauer auf den Weihnachtsmarkt in der Altstadt ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Glühweinstand vor Juwelier Brose am Markt in Höhe Breite Straße. uk

  • Spandau
  • 06.12.18
  • 6× gelesen
Soziales

Hochsensible treffen sich wieder

Spandau. Die Selbsthilfegruppe zum Thema Hochsensibilität trifft sich am Dienstag, 11. Dezember, wieder. Diesmal geht es darum, wie man „Herr“ über seine Gefühle wird und wie man sie deuten kann. Treffpunkt ist ab 17.45 Uhr wie gehabt im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23. Die Gruppe trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat. uk

  • Spandau
  • 02.12.18
  • 10× gelesen
Soziales

Knusperhäuschen "backen" bei der Gewobag

„… ich bau mir mein eigenes Häuschen“: Auch in diesem Jahr versüßt die Gewobag den kleinen Baumeisterinnen und Baumeistern wieder die Vorweihnachtszeit. Ausgestattet mit Weihnachtsmützen, „Zuckerkleber“ und Süßigkeiten können alle Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren ihre eigenen Knusperhäuschen gestalten. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Öffnungszeiten der Gewobag-Weihnachtsbäckereien in Spandau: Donnerstag, 6. Dezember: ab 14 Uhr in der Kiezstube, Spekteweg 51...

  • Spandau
  • 29.11.18
  • 17× gelesen
Soziales

Wegweiser zur Selbsthilfe

Spandau. Wissenswertes rund um die Selbsthilfe verrät der aktualisierte Wegweiser aus dem Bezirksamt. Von A bis Z listet die Broschüre alle Selbsthilfetreffpunkte, freie Gruppen, Projekte, Beratungsstellen und Begegnungszentren in Spandau auf. Konkrete Orts- und Zeitangaben sowie wohnortnahe Adressen erleichtern die Kontaktaufnahme. Ergänzend sind in der Broschüre überbezirkliche Anlaufstellen sowie alle Landes- und Bundesverbände hinterlegt, die sich der Selbsthilfe widmen. Der Wegweiser liegt...

  • Spandau
  • 04.11.18
  • 10× gelesen
Soziales

Basar für Kinderkleidung

Spandau. Kinder wachsen schnell aus ihren Kleidern heraus. Deshalb muss man die Strampler oder Jäckchen nicht gleich wegwerfen. Vielmehr lassen sie sich gut weiterverkaufen, und zwar am 10. November auf dem Trödelmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug im Familienzentrum Stresow. Die Standgebühr beträgt 6 Euro oder 2 Euro und einen selbst gebackenen Kuchen. Getrödelt wird von 10 bis 12 Uhr an der Grunewaldstraße 7 in Stresow. Die Anmeldung für einen Verkaufsstand ist per E-Mail an...

  • Spandau
  • 31.10.18
  • 10× gelesen
Soziales
Mit fünf Jahren bekam Julians Mutter die Diagnose: Ihr Sohn hat eine autistische Störung.
4 Bilder

"Wir sind eine Familie"
Jutta Damaschke hat ein ganz besonderes Kind

Als Julian fünf Jahre alt war, bekam er die Autismus-Diagnose. Seitdem weiß Jutta Damaschke: Ihr Sohn ist ein ganz besonderes Kind. Der Zeiger rückt auf Mittag vor. Bald kommt Julian nach Hause. Allein mit dem Bus. „Das haben wir schrittweise geübt“, sagt Jutta Damaschke. „Ich bin sehr stolz auf ihn.“ Julian ist 17 und Autist. Seit dem Sommer arbeitet der Teenager in den Stephanus-Werkstätten im Evangelischen Johannesstift. Er füttert die Kaninchen, gießt die Blumen, verpackt Postkarten....

  • Spandau
  • 27.10.18
  • 86× gelesen
Soziales

Familienzentren und Streetwork
Jugendhilfeausschuss schnürt Förderpaket für freie Träger

Der Jugendhilfeausschuss hat das neue Förderpaket für die freien Träger der Jugendarbeit verabschiedet. Über eine halbe Million Euro weniger sind im Topf, als von den Trägern angemeldet. Weshalb vor allem bestehende Angebote weiterfinanziert werden: Familienzentren, Jugendklubs, Streetwork.  Rund 2,3 Millionen Euro schwer ist das Förderpaket, mit dem der Bezirk seine freien Träger der Jugendarbeit in 2019 fördern will. Das ist in etwa die gleiche Summe wie in diesem Jahr. Angemeldet hatten...

  • Spandau
  • 26.10.18
  • 32× gelesen
Soziales

Facetten der Hochsensibilität

Spandau. Die Selbsthilfegruppe zum Thema der Hochsensibilität trifft sich am 13. November wieder. Diesmal geht es um die einzelnen Facetten dieses psychologischen und neurophysiologischen Phänomens, und wie man sie selbst an sich entdeckt. Treffpunkt ist wie gehabt um 17.45 Uhr im Paul-Schneider-Haus an der Schönwalder Straße 23. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kontakt für Infos und Folgetermine: Telefon 35 30 69 95. uk

  • Spandau
  • 26.10.18
  • 33× gelesen
Soziales
Hinter jeder Tür eine Wohltat: für sich oder andere.

24 Glückstürchen helfen
Adventskalender des Lions Clubs ist wieder da

Der Lions Club Spandau gibt zur Vorweihnachtszeit wieder einen Adventskalender heraus. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Glücksnummer. Die Spenden fließen in soziale Projekte. Kleine Spende, große Wirkung: Der Adventskalender der Wohltätigkeits-“Löwen“ ist wieder da. Selbst kreiert und mit 24 Glückstürchen ist er für eine Spende von wenigstens fünf Euro zu haben. Hinter jeder Tür verbirgt sich eine Glücksnummer mit Gewinnen oder einer Wohltat für Mitbürger, die das Weihnachtsfest...

  • Spandau
  • 23.10.18
  • 130× gelesen
Soziales

Muss Mieter Erhöhung hinnehmen?
Mieterbund startet Crowdfunding-Kampagne

Der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) hat erstmals ein Crowdfunding-Projekt für einen Spandauer Mieter gestartet. Das AMV-Mitglied Wolf-Dietrich Kniffka ist vor dem Amtsgericht Spandau von seiner Vermieterin, der „Deutschen Wohnen“, auf Zustimmung zu einer Mieterhöhung in Höhe von 23,17 Euro monatlich verklagt worden. Der zuständige Richter am Amtsgericht Spandau wendet zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht mehr den Berliner Mietspiegel 2017 an, sondern...

  • Spandau
  • 04.10.18
  • 283× gelesen
  •  3
Soziales

Rettung von Lebensmitteln

Spandau. Noch bis zum Sonnabend, 13. Oktober, ist im real-Markt in den Spandau-Arcaden, Klosterstraße 3, eine Ausstellung der Tafel Deutschland und der Metro AG zur Lebensmittelrettung zu sehen. Sie hat den Titel „Love the waste – verteilen statt verschwenden“. Sie thematisiert, dass in Deutschland jährlich rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen werden. Der Markt ist täglich von 8 bis 24 Uhr, sonnabends bis 23.30 Uhr geöffnet. CS

  • Spandau
  • 04.10.18
  • 34× gelesen
Soziales

Gruppen suchen Nachwuchs
Tanzen mit den Pepperbillies

Die Tanzgruppen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Spandau suchen Tanz begeisterte Kinder und Jugendliche. Getanzt wird in drei Gruppen jeden Mittwoch im Kulturhaus Spandau. Von 16 bis 16.45 Uhr sind die Zwei- bis Sechsjährigen an der Reihe. „Hokuspokusfidibus“ und „Pepperbillies“ heißen die Kindergruppen. Ab 17 Uhr proben an der Mauerstraße 6 die „Tausendfüßler“ (7 bis 9 Jahre) und ab 18 Uhr die „Lollipop“-Tanzgruppe (10 bis 14). Die Gruppen werden kindgerecht betreut. Ein Ein-oder Ausstieg ist...

  • Spandau
  • 29.09.18
  • 30× gelesen
Soziales
Eine Delegation aus China hat das St. Elisabeth-Seniorenheim besucht.

Chinesen im Seniorenheim

Spandau. Eine Delegation aus China hat auf ihrer Reise durch Deutschland auch das St. Elisabeth-Seniorenheim besucht. Die sechs Regierungsmitglieder aus Hubei wollten beim Rundgang mit Verwaltungschefin Melanie Burneleit (links) wissen, wie das christliche, familiär geführte Haus am Fichtenweg 18 in der kommerziellen Pflegelandschaft so gut besteht. Wieder zu Hause, beraten die Funktionäre ihre Provinzregierung. Denn China hat beim Thema Seniorenheime großen Nachholebedarf.

  • Spandau
  • 26.09.18
  • 24× gelesen
Soziales

Woher kommt Hochsensibilität?

Spandau. Die Selbsthilfegruppe zum Thema der Hochsensibilität trifft sich am 9. Oktober wieder. Diesmal soll der Hochsensibilität an sich näher auf den Grund gegangen werden. Veranstaltungsort ist das ist von 17.45 bis 19.30 Uhr das Paul-Schneider-Haus an der Schönwalder Straße 23.  Eine Anmeldung ist nicht nötig. Nähere Infos unter 35 30 69 95. uk

  • Spandau
  • 25.09.18
  • 58× gelesen
Soziales

Kummer-Nummer
Warten auf die Sterbekurkunde

Als wäre ein Todesfall in der Familie nicht schon schlimm genug, dachte sich Annelise S., als ihr Ehemann im April im Vivantes Klinikum Spandau starb. Ihr Kummer wurde nämlich noch größer, weil sie sich bei der Ausstellung der Sterbeurkunde von der Behörde im Stich gelassen fühlte. Das Dokument war vom Bestattungsinstitut beim Standesamt in Spandau beantragt worden. Doch dann passierte vier Monate nichts. Annelise S. verzweifelte. Denn in der ganzen Zeit waren ihr die Hände gebunden: Sie konnte...

  • Spandau
  • 20.09.18
  • 89× gelesen
Soziales

Neustadt wählt Quartiersrat

Spandau. Bei den Quartiersmanagern in der Neustadt stehen im Oktober zwei wichtige Ereignisse an. Der Quartiersrat wird neu gewählt, und das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für weitere drei Jahre fortgeschrieben. Wer dabei sein will, kommt am 11. Oktober um 17 Uhr ins Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23. Dort stellen sich dann die Kandidaten für den Quartiersrat vor. Außerdem informieren die Quartiersmanager über alle Projekte, die im Rahmen von "Soziale Stadt" in...

  • Spandau
  • 20.09.18
  • 23× gelesen
Soziales

Beratung in mehreren Stadtteilen
Bezirksamt weitet Mieterberatung aus

Das Bezirksamt weitet seine bezirkliche Mieterberatung aus und hat hierzu eine Kooperation mit dem Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund abgeschlossen. Die neue unabhängige und kostenlose Mietrechtsberatung, die allen Spandauer Mietern offen steht, hat am 3. September begonnen. Die offene Mieterberatung soll als Erstberatung konkrete Hilfestellungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuschätzen, geben – insbesondere auch dafür, ob eine anwaltliche Vertretung erforderlich und...

  • Spandau
  • 08.09.18
  • 134× gelesen
  •  1
Soziales
Solche Pakete verschickt Sarah regelmäßig.

Librileo: So viele schöne Geschichten!
Sarah Seeliger verschenkt Bücher an Kinder, die nicht viel lesen

„Lesen macht das Leben schöner“, sagt meine Oma. Und sie hat Recht. Es gibt so, so so viele tolle Geschichten! Sarah Seeliger sieht das genauso. Alle drei Monte verschickt sie Pakete mit ausgewählten Büchern an Kinder, deren Eltern sich nicht so viel leisten können. Denn Bücher, findet sie, sollte jeder haben. Beim Lesen sind die Menschen sehr unterschiedlich: Manche bevorzugen Abenteuer, für andere braucht eine gute Geschichte Romantik, wieder andere mögen Krimis. Es gibt aber auch Leute,...

  • Charlottenburg-Nord
  • 31.07.18
  • 174× gelesen
Soziales
Engagiert im Rathaus: Margit Krois beherrscht die deutsche Gebärdensprache.

Spandau hat Berlins erste Behördenlotsin
Margit Krois hilft Menschen mit Behinderung

Berlins erste Behördenlotsin für behinderte Menschen sitzt im Spandauer Rathaus. Margit Krois heißt sie und ist seit Anfang Juli im Amt. Keine einfache Sache, sich im Behördendschungel zurechtzufinden. Welche Probleme hat dann aber erst eine Blinde oder ein Gehörloser? Beide bräuchten jemanden, der sie im wahrsten Sinne des Wortes durch die Ämter lotst. Solch eine Anlaufstelle hat Spandau jetzt mit seiner Behördenlotsin. Viel zu spät, mag so manch Betroffener da denken. Aber immerhin ist...

  • Spandau
  • 10.07.18
  • 364× gelesen
  •  2