Srbija bleibt im Keller

Spandau. Das Heimspiel des Landesligisten FK Srbija gegen Stern 1900 II war keine schöne Partie, sondern Abstiegskampf pur. Beide Teams operierten vorsichtig, Chancen waren Mangelware, viele lange Bälle wurden geschlagen, Standards waren Trumpf, Zählbares kam nicht heraus, Srbija unterlag 0:1. Sterns Siegtreffer von Torjäger Anton (71.) war glücklich. Sein abgefälschter 25-Meter-Schuss schlug als Bogenlampe unhaltbar ins Netz. Damit verpasste Srbija den Sprung über den Strich und hat nun schon fünf Punkte Rückstand auf den rettenden 13. Platz.

Am kommenden Sonntag sind die Spandauer bei Türkiyemspor zu Gast.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.