SSV taumelt dem Abstieg entgegen

Spandau. Aufgegeben hat sich der Spandauer SV noch nicht, aber nach der 2:4-Niederlage gegen den Weißenseer FC trudelt der sportlich wie finanziell stark angeschlagene Landesligist mit Volldampf dem Abstieg entgegen. Im Punktspieljahr 2014 wartet der SSV auch nach dem sechsten Spiel weiter auf den ersten Punkt.

Immerhin begleiteten 20 Fans den SSV in den Nordosten Berlins. Sie durften aber nur einmal feiern, als Preuß das zwischenzeitliche 1:1 erzielte (30. Minute). Als Ayadi Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:4 verkürzte, war die Partie längst entschieden.

Am Sonntag (14 Uhr, Neuendorfer Straße) empfängt der SSV Eintracht Südring.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.