Installationen von Halmer

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Der Künstler Dominik Halmer zeigt derzeit „mobile Bildeinheiten“ in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 3. Unter dem Titel „Leaving the Place“, zu deutsch „den Ort verlassen“, sind Rauminstallationen zu sehen. Die Exponate sind mit Rollen, Beinen und Griffen versehen. Sie sollen dazu anregen, die Exponate in Gedanken anzufassen und zu bewegen oder sich vorzustellen, dass die Leinwand selbst ihren Ort verlässt. Seine Bilder können stehen, liegen und auch fahren. Sie sind Malerei, Relief, Objekt oder Skulptur. „Leaving the Place“ ist bis zum 5. März in der Galerie der Schwartzschen Villa zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. KaR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.