Steglitz - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Robin (links) und sein kleiner Bruder Erik freuen sich, endlich wieder Zuckerwatte naschen zu können. Sie gehörten zu den ersten Besuchern des Familientreffs im Festpark am Teltowkanal.

Sommertreff in Corona-Zeiten
Mini-Rummel im Festpark am Teltowkanal eröffnet

Das Corona-Virus hat auch den Schaustellern einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Sämtliche Volksfeste, die gerade in dieser Zeit Hochkonjunktur haben, fielen ins Wasser. Auch die Steglitzer Woche musste zum ersten Mal in ihrer 68-jährigen Geschichte abgesagt werden. Das Programm für die Steglitzer Woche Nummer 68 wird nun nahezu unverändert im kommenden Jahr nachgeholt. Damit Familien und Kinder in den Sommerferien aber wenigstens etwas Abwechslung im Corona-Alltag erleben...

  • Steglitz
  • 03.07.20
  • 386× gelesen
Diese Bildsequenz ist dem Video "Will Deliquesce - Still" entnommen.
  2 Bilder

Kanadische Künstlerin stellt in der Schwartzschen Villa aus
Über Sinnlichkeit und Computertechnologie

Nach einer Corona-Pause stellt die Schwartzsche Villa wieder Kunst aus. Am 10. Juli öffnet die Ausstellung „Bonds“. Die in Berlin arbeitende Kanadierin Julie Farvreau zeigt Videoinstallationen, Fotografien, Skulpturen und eine Wandzeichnung. Die Themen sind Körper, Sinnlichkeit, und der Einfluss der Computertechnologie auf das menschliche Handeln. Eine junge Frau läuft durch ein Feld. Vom Himmel herab kommt eine seltsame, formlose Maschine. Das Ding besteht aus einer künstlichen Hülle, die...

  • Steglitz
  • 03.07.20
  • 50× gelesen
  Aktion   3 Bilder

Familienabenteuer für die Region
Gewinnen Sie den Familienpass Brandenburg 2020/21

Bereits zum 15. Mal ist der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 zu haben – ein Jahr Rabatte oder freie Eintritte für knapp 480 Familienabenteuer in Brandenburg und Berlin. Brandenburgs Familienministerin Ursula Nonnemacher und Dieter Hütte, Geschäftsführer der Brandenburger Tourismus-Marketing-Gesellschaft (TMB), stellten den neuen Familienpass vor. „Für viele Familien ist in diesem Sommer alles anders, wegen Corona musste der Urlaub umgebucht oder sogar abgesagt werden. Darum freue ich...

  • Charlottenburg
  • 30.06.20
  • 472× gelesen

Kalender für die Sommerferien

Berlin. Ein Baumhauscamp in Storkow, Rap-, Theater- oder Film-Workshops oder eine Radtour nach Teltow: Rund 100 Sommerferien-Angebote für Berliner Kinder und Jugendliche bietet die Plattform www.sommerferienkalender-berlin.de zum Start in die Berliner Sommerferien. Die Angebote haben sechs Organisationen der Jugendarbeit - Corona zum Trotz - in ihren Netzwerken gesammelt, darunter der JugendKulturService gGmbH, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, der Landesjugendring Berlin, jup!...

  • Charlottenburg
  • 24.06.20
  • 102× gelesen
  •  2

Gewerbehöfe für Chorproben gesucht
Macht Chören den Hof

Berlin. Singen ist gesund und macht glücklich – für die mehr als 11.000 Sänger im Chorverband Berlin war das in den vergangenen Monaten nur digital möglich. „Doch auch mit den neuen Lockerungsmaßnahmen sind die meisten Probenräume zu klein, um den Hygienekonzepten zu entsprechen“ so Gerhard Schwab, Geschäftsführer des Chorverbandes Berlins. Deshalb bietet der Verband neue Partnerschaften für Firmen an. „Wir bringen Musik in die Unternehmen und suchen dafür Flächen“, führt der...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 227× gelesen

Bundeswettbewerb Gesang
Bühne frei für die Opern-Stars von morgen!

Berlin. Junge Stimmen zur Bühne! Ab sofort sucht der Bundeswettbewerb Gesang wieder die besten deutschen Nachwuchssänger für Oper, Operette und Konzert. Neben der Aussicht auf ihren Karrierestart erwarten die Kandidaten auch Preisgelder in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Neu in diesem Jahr ist der verlängerte Anmeldezeitraum bis zum 1. Oktober. Zuerst zeigen die Kandidaten ihr Talent und Können bei Vorauswahlen an Bühnen in neun Städten. Die Finalrunden finden in Berlin statt. Zum Abschluss...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 69× gelesen
Ab 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder öffnen. Auch das Cosima-Filmtheater in Friedenau startet dann durch. So lange können Kinofans ihr Kiezkino mithilfe von Aktionen wie „Hilf deinem Kino“ unterstützen.

Werbung gucken – Kinos retten
Die Kampagne „Hilf deinem Kino“ unterstützt die Betreiber von Filmtheatern

Am 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder unter Corona-Bedingungen öffnen. Bis dahin versuchen Initiativen wie beispielsweise die Aktion „Hilf deinem Kino“ den Betreibern über die schwere Zeit hinwegzuhelfen. Die Corona-Pandemie hat die Kinos in eine bisher noch nie erlebte Krise gestürzt. Vor allem kleinere Lichtspielhäuser hat die abrupte Schließung wirtschaftlich hart getroffen. Um die Folgen zumindest ein wenig abzumildern, hat der Hamburger Kinovermarkter, die Weischer Cinema...

  • Schöneberg
  • 09.06.20
  • 354× gelesen
Das Titelbild von "Und jetzt? Die besten Corona-Cartoons".

Die besten Corona-Cartoons sind jetzt als Buch erhältlich
Wir und das Virus

Seit vielen Wochen hält uns die Corona-Krise im Griff und bestimmt die Nachrichten in aller Welt. Einer Berufsgruppe beschert das Virus aber willkommenes „Futter“: den Cartoonisten. Die Berliner Cartoonfabrik veranstaltet schon seit vielen Jahren in Prerow auf dem Darß die Freiluft-Ausstellung "Cartoonair am Meer". In Vorbereitung der diesjährigen, am 27. Juni startenden Schau hat die Cartoonfabrik einen Sonderteil zum Thema Corona eingeplant und die namhaftesten Künstler des Landes gebeten,...

  • Mitte
  • 06.06.20
  • 1.369× gelesen
Endlich wieder selbst nach neuem Lesefutter stöbern – allerdings mit Maske und Abstand.
  4 Bilder

Jetzt wieder Schmökern am Regal möglich
Stadtbibliothek hat Serviceangebot erweitert/Eröffnung in Lankwitz am 2. Juni

Nach zwei Wochen „Probelauf“ mit einer sehr eingeschränkten Nutzung haben die Bibliotheken im Bezirk jetzt Angebot und Service weiter ausgebaut. Seit dem 18. Mai können Bücher, CDs oder Zeitschriften direkt am Regal ausgesucht und ausgeliehen werden. Die Hygienevorschriften müssen natürlich weiterhin eingehalten werden. Die erste Woche mit stark eingeschränktem Betrieb ist gut verlaufen. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, sich neues Lesefutter auszuleihen, auch wenn das Prozedere etwas...

  • Steglitz
  • 26.05.20
  • 96× gelesen

Klangmeile findet nicht statt

Steglitz. Seit 1996 verwandeln Musikschüler und Lehrer der Leo-Borchard-Musikschule jedes Jahr im Juni die Schloßstraße in eine Klangmeile. An vielen Stellen auf der Einkaufsmeile wird dann musiziert. Das Open-Air-Veranstaltungsformat wurde vom damaligen Musikschulleiter Joachim Gleich ins Leben gerufen und seitdem einmal jährlich in Zusammenarbeit mit Steglitzer Geschäftsinhabern durchgeführt. In diesem Jahr findet die Klangmeile erstmals nicht statt. Die für den 6. Juni geplante Veranstaltung...

  • Steglitz
  • 20.05.20
  • 43× gelesen

Zwischen Himmel und Erde

Steglitz. Die Fotografin Christine Pöttker hat sich im vergangenen Jahr einen Traum erfüllt und ist mit dem Helikopter über das Isländische Hochland geflogen. Gewissermaßen zwischen Himmel und Erde hatte sie die Möglichkeit, atemberaubende Eindrücke der isländischen Landschaft mit ihrer Kamera festzuhalten. Fünf Stunden dauerte der Flug, bei dem eindrucksvolle Bilder entstanden sind. Die Fotografien sind bis zum 11. Juli im Kunstraum bei Primobuch in der Herderstraße 24 von Mo bis Sa 11-18 Uhr...

  • Steglitz
  • 18.05.20
  • 75× gelesen
Das 11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene findet nun im Livestream und mit Online-Voting statt.

11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene geht online

Berlin. Das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) findet wie geplant vom 21. bis 24. Mai zwischen 18 und 23 Uhr statt. Was 2008 als Treffen und Wettbewerb der freien, vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie auch von Hörverlagen unabhängigen Hörspielszene im Strandbad Weißensee begann und in den vergangenen Jahren im Theaterdiscounter abgehalten wurde, sollte in diesem Jahr erstmals in der Akademie der Künste präsentiert werden. Jetzt wird das Festival ins Netz verlagert. Live und in Echtzeit...

  • Tiergarten
  • 17.05.20
  • 129× gelesen
Leiterin Gabriele Schuster bedauert, dass das Steglitz Museum weiter geschlossen bleiben muss.
  2 Bilder

Schutzmaßnahmen nicht möglich
Steglitz-Museum bleibt trotz Lockerungen weiter zu

Nach und nach öffnen die Galerien wieder und unter Beachtung der geforderten Hygiene- und Schutzmaßnahmen können unter anderem die Ausstellungen in der Schwartzschen Villa und im Gutshaus wieder besucht werden. Die Türen zur derzeitigen Ausstellung im Steglitz Museum über die Geschichte des Schlosspark Theaters bleiben jedoch nach wie vor geschlossen. „Wir können das Museum nicht öffnen. Auch nach den Lockerungen nicht“, bedauert Gabriele Schuster, Leiterin des Heimatmuseums. Der Grund...

  • Steglitz
  • 11.05.20
  • 124× gelesen
Tanja Arenberg und Günter Rüdiger hoffen auf eine Coronafreie Spielzeit nach der Sommerpause.

„Den Sommer können wir noch überbrücken“
Das Zimmertheater Steglitz hofft auf die nächste Spielzeit

Wie alle Veranstaltungshäuser ist auch das Zimmertheater Steglitz von den derzeitigen Einschränkungen betroffen. Theaterdirektor Günter Rüdiger und Schatzmeisterin Tanja Arenberg rechnen nicht wirklich damit, in dieser Saison noch einmal spielen zu können. „Es ändert sich ja jeden Tag etwas. Aber ich gehe davon aus, dass es erst in der nächsten Spielzeit wieder losgehen kann“, sagt Tanja Arensberg, die gemeinsam mit Theatergründer Günter Rüdiger das kleine Theater in der Bornstraße führt....

  • Steglitz
  • 09.05.20
  • 110× gelesen
Die Ausstellung widmet sich der Architektur im Bezirk. Hier wird die Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte vorgestellt.
  5 Bilder

Gutshaus Steglitz und Schwartzsche Villa öffnen mit Hygienevorschriften
Architektur-Ausstellung zu Groß-Berlin ab 11. Mai wieder zu sehen

Die Ausstellung „Neu Groß Grün – 100 Jahre Architekturmoderne im Berliner Südwesten“ kann ab Montag, 11. Mai, wieder geöffnet werden. Die Ausstellung befasst sich mit der Gründung von Groß-Berlin und den Folgen für Steglitz und Zehlendorf. Mit der Bildung der neuen Stadtgemeinde Groß-Berlin vor 100 Jahren wurde Berlin zur Weltstadt und zum Experimentierfeld der Moderne. In den Bereichen Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Infrastruktur erlebte die neue Metropole nach 1920 einen...

  • Steglitz
  • 04.05.20
  • 234× gelesen
Die Steglitzer Woche fällt in diesem Jahr aus. Das Volksfest wurde jetzt wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Steglitzer Woche 2020 findet nicht statt
Bezirksamt und Schaustellerverband sagen Volksfest vom 21. Mai bis 6. April ab

Zum ersten Mal in der 68-jährigen Geschichte kann die Steglitzer Woche vom 21. Mai bis 7. Juni 2020 nicht stattfinden. Schuld daran ist das SARS-CoV-2-Virus. Was viele Bürger bereits vermutet haben, wurde nun vom Senat bestätigt: Der Sommer 2020 wird ein Sommer ohne Volksfeste und Musikfestivals werden. Am Dienstag, 21. April, hat der Senat seine Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie erlassen. Demnach dürfen Veranstaltungen,...

  • Steglitz
  • 27.04.20
  • 478× gelesen
Dieter Hallervorden macht sich über die Zukunft der Privattheater Gedanken.

Privattheater schrittweise öffnen
Schlosspark Theater-Intendant Dieter Hallervorden schreibt offenen Brief

Die Theater sind seit Wochen geschlossen. Nicht nur für die Häuser erleiden große wirtschaftliche Einbußen. Auch die Schauspieler können nicht arbeiten. In dieser prekären Situation richtet sich Dieter Hallervorden mit einem offenen Brief an die Staatsministerin Monika Grütters (CDU) und den Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke). In seiner Funktion als Intendant des Schlosspark Theaters macht Hallervorden Vorschläge zur schrittweisen Wiedereröffnung der Theater unter Beachtung...

  • Steglitz
  • 25.04.20
  • 364× gelesen
  •  1
Norbi und Cindy Berger geben Benefiz-Corona Hofkonzerte für Senioren gegen die Einsamkeit.
  3 Bilder

Gemeinsam nicht einsam
Kultstar Cindy Berger und Norbi beim Kaffeeklatsch erleben

Gerade in diesen Zeiten sind sich der Gute-Laune-Garant Norbi und der Kultstar Cindy Berger (vom Schlagerduo Cindy & Bert) einig, dass die Devise „Gemeinsam – nicht einsam“ mehr als nur ein gutes Stichwort ist. Vor zwei Jahren lernten sich die beiden Musiker über die Hilfsorganisation Careship kennen und kümmern sich bis heute um Senioren, um sie in alltäglichen Dingen zu unterstützen. In Kooperation mit Careship veranstaltet Norbi den Kaffeeklatsch mit Cindy Berger als musikalische...

  • Lichtenrade
  • 24.04.20
  • 427× gelesen
„Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel“ ist unter Stammbesuchern des Theater im Globus bereits Kult.
  2 Bilder

Ein Malbuch gegen den Corona-Blues

Steglitz. Auch im Theater im Globus finden natürlich derzeit keine Theatervorstellungen statt. Einige werden eventuell nachgeholt, doch viele fallen ersatzlos aus. Für alle „Zuhausebleiber“ bietet das Theater im Globus nun ein schönes „Märchen-Theater-Ausmalbuch“ an, welches in Kooperation mit dem Verlag Edition Lebensretter entstanden ist. Hierbei wird die Geschichte „Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel“ erzählt. Der Erlös aus dem Verkauf des Ausmalbuches hilft den Theatermachern ein...

  • Steglitz
  • 23.04.20
  • 119× gelesen
Über den Dächern von Steglitz hat Susanne Riedel Corona gut im Blick.
  3 Bilder

Mit einem Lächeln durch die Krise
Die Steglitzer Autorin Susanne Riedel und Horst Evers im Corona-Dialog

Die Kleinstkunstszene ist besonders schwer von der Corona-Krise betroffen. Bühnen und Clubs bangen um ihre Existenz. Auch die Lesebühne „Der Frühschoppen“ ist betroffen. Die Steglitzer Autorin Susanne Riedel und Horst Evers gehören zum Frühschoppen-Team, das im Jazzclub Schlot in Mitte regelmäßig zur sonntäglichen Lesung eingeladen hat. Jetzt gibt es auch hier eine Zwangspause. Um mit dem Publikum trotzdem in Verbindung zu bleiben, haben Susanne Riedel und Horst Evers ein Projekt gestartet...

  • Steglitz
  • 05.04.20
  • 544× gelesen

Kultur kommt in die Wohnzimmer
Digitaler Veranstaltungskalender „Berlin (a)live“ gestartet

Berlin. Die kulturelle Vielfalt unserer Stadt und die Existenzen vieler Kulturschaffender sind bedroht. Doch ist Kultur nicht nur auf Geld angewiesen, sie braucht auch Öffentlichkeit. Jetzt startet die digitale Plattform „Berlin (a)live“ als ein gemeinsames Projekt der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Berliner Agentur 3pc. Durch dieses Projekt entsteht eine zentrale Anlaufstelle für alle Berliner Live-Angebote wie Diskussionen, Performances, DJ-Battles, Opern, Konzerte und...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 183× gelesen

Digitale Angebote kostenlos nutzen

Berlin. Die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) sind ab sofort für drei Monate kostenfrei. Der VÖBB bietet E-Books, Film- und Musikstreaming, Lexika und Datenbanken und reichhaltige Möglichkeiten für E-Learning und verstärkt diese Angebote aktuell noch weiter. Auch der Ausweis kann kostenfrei für drei Monate unter www.voebb.de gebucht werden. Wer bereits einen Bibliotheksausweis besitzt, der in diesen Tagen abläuft, kann ihn gleichfalls für drei Monate...

  • Steglitz
  • 01.04.20
  • 147× gelesen
  •  1

Jetzt sind die Fans gefragt
Musikschaffende sind finanziell bedroht - helfen Sie!

Abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, Clubs geschlossen – das sorgt für leere Kassen. Der Landesmusikrat kam gerade in einer ersten Umfrage zu dem Ergebnis, dass über 90 Prozent der Berliner Musikschaffenden durch die Corona-Krise finanziell bedroht sind und jetzt Unterstützung brauchen. Wie können die Fans ihren Berliner Lieblingsmusiker in dieser für sie schwierigen Zeit unter die Arme greifen? Mit einer Spende helfen: Auf betterplace.org gibt es zum Beispiel ein Spendenprojekt, das...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.03.20
  • 138× gelesen
Ramona Mosse hat „Meine Karte für meine Bühne“ initiiert.
  3 Bilder

Der Verlust ist einfach immens
Berliner Initiative ruft zur Solidarität mit der freien Kulturszene auf

„In Krisensituationen, in denen Menschen auf sich selbst zurückgeworfen sind, ist Kultur besonders wichtig“, meint das weltberühmte Berliner Kinder- und Jugendtheater „Grips“. Aber was ist, wenn die Kultur selbst durch eine Krise auf die Knie gezwungen wird wie jetzt durch die Corona-Pandemie? Die Folgen für die Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft sind verheerend. In allen Sparten ist die freie Szene am meisten von den zwangsläufigen Schließungen von Theatern, Opern, Konzerthäusern und...

  • Steglitz
  • 27.03.20
  • 501× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.