Alles zum Thema Galerie

Beiträge zum Thema Galerie

Kultur

Künstler aus Los Angeles zu Gast

Pankow. Die im April eröffnete Galerie Wolf & Galentz zeigt bis zum 23. Juni ihre zweite Ausstellung. Deren Titel: „LAVA auf märkischem Sand“. Diese Ausstellung findet im Rahmen eines internationalen Austauschprojektes statt. Zu sehen sind Arbeiten von 19 Künstlern aus Los Angeles, von drei in Berlin lebenden amerikanischen Kunstlern sowie von einer Künstlerin aus Armenien. Die amerikanischen Künstler arbeiten sonst im Projektraum LAVA Projects in Los Angeles. In Pankow zeigen sie nun eine...

  • Pankow
  • 18.06.19
  • 31× gelesen
Bauen
Schloss Biesdorf wurde von 2013 bis 2016 rekonstruiert. Seit 2018 unterhält der Bezirk hier eine kommunale Galerie.

Planungsmängel bei Bauprojekt
Rechnungshof kritisiert die Kosten für die Rekonstruktion von Schloss Biesdorf

Der Landesrechnungshof hat das Bezirksamt wegen der Rekonstruktion von Schloss Biesdorf und dessen Umgestaltung zu einer Galerie hart kritisiert. Er wirft der Verwaltung mangelndes wirtschaftliches Denken vor. Im aktuellen Jahresbericht bezeichnet der Berliner Rechnungshof die Planungen zu Schloss Biesdorf als herausragende Fehlleistung. Es wird bemängelt, dass das Bezirksamt während der Planungsphasen keine ausreichende Wirtschaftlichkeitsberechnungen vorlegen konnte. Ursprünglich...

  • Biesdorf
  • 12.06.19
  • 118× gelesen
Kultur
Schloss Biesdorf wurde nach der Rekonstruktion im Herbst 2016 als Galerie wiederöffnet.
3 Bilder

Galerie und beliebter Treffpunkt
Marzahn-Hellersdorf nimmt Schloss Biesdorf wieder als kulturellen Leuchtturm wahr

Marzahn-Hellersdorf hat viele Einrichtungen, in denen Kunst und Kultur zu Hause sind. Einer der herausragendsten Orte ist Schloss Biesdorf mit seiner kommunalen Galerie. Diesen Stellenwert hat das 150 Jahre alte Schloss mit nur wenigen zeitlichen Unterbrechungen die meiste Zeit seines Bestehens gehabt. Seit der Rekonstruktion der spätklassizistischen Turmvilla im Jahr 2016 hat sich dieser Stellenwert noch erhöht und mit der Eröffnung einer kommunalen Galerie Anfang 2018 weiter fortgesetzt....

  • Biesdorf
  • 07.06.19
  • 142× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie sucht Künstler mit Talent im Fach Malerei und Bildhauerei noch bis zum Ende 2020. Autor: Barrie von Ashburner

Der Produzentengalerie Berlin ist die Public Relations Arbeit für ihre Künstler sehr wichtig!
Die Berliner Produzentengalerie sucht abstrakte und figurative Künstler noch bis zum Ende 2020!

"Berliner Galerie sucht innovative Künstlerinnen und Künstler!" Die Berliner Produzentengalerie konnte seit 1990 hervorragende Ausstellungsmöglichkeiten in Amsterdam und Berlin anbieten. Dazu gehört heute der Prenzlauer Berg mit seinem Szeneviertel der Bohème und Käufern aus Süddeutschland. Die Berliner Galeristin Diana Achtzig hatte schon seit 1990 ihre erste Kunstgalerie. Die Kunsthistorikerin hat sich auf zeitgenössische Kunst und ein anderes Art Investment spezialisiert.  Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.06.19
  • 79× gelesen
Kultur
Schon gleich nach der Eröffnung in den Schönhauser Allee Arcaden gab es gro0es Interesse am POP UP-Store.
6 Bilder

Frühling der Künste
Das Festival artspring Berlin gibt es erstmal einen ganzen Monat lang

Der ganze Bezirk wird bis zum 2. Juni ein Ort der Kunst. Dafür sorgt das Kunstfestival artspring Berlin. Organisiert wird es bereits zum dritten Mal von der Ateliergemeinschaft Milchhof mit Unterstützung des Pankower Kulturamtes. Dass es stetig wächst, dafür sorgen die beiden Koordinatoren Julia Brodauf und Jan Gottschalk. Sie hatten auch die Idee, es in diesem Jahr einen ganzen Monat lang stattfinden zu lassen. Zum Auftakt von artspring 2019 eröffneten sie in den Schönhauser Allee Arcaden...

  • Bezirk Pankow
  • 09.05.19
  • 206× gelesen
Kultur

Sounds im „Weissen Elefanten“

Mitte. „Worlds within World“ heißt die aktuelle Ausstellung in der kommunalen Galerie „Weisser Elefant“ in der Auguststraße 21, die noch bis 11. Mai zu sehen ist. Sie ist Auftakt für die Reihe „Ausstellungen für ein spekulatives Publikum“. Für die Ausstellung „Worlds within World“ entwickelten Andrew Pekler, Stefanie Kiwi Menrath und Reiner Maria Matysik künstlerische Arbeiten „am Grenzbereich von Fiktion und Realität“. Im Mittelpunkt des Projekts stehen Phantominseln, die auf historischen...

  • Mitte
  • 25.04.19
  • 36× gelesen
KulturAnzeige
Die digitale Bildwelt der Künstlerin Sylvia Schramm, Fotograf Dieter Hanf und Renélo Mooschaer in der Berliner Achtzig-Galerie. Wie finden Künstlerinnen und Künstler eine Galerie? Künstler suchen eine Galerie und Ausstellungsmöglichkeiten.
3 Bilder

Die digitale Bildwelt der Künstlerin Sylvia Schramm, Fotograf Dieter Hanf und Renélo Mooschaer in der Berliner Achtzig-Galerie.
Wie finden Künstlerinnen und Künstler eine Galerie?

Die Karriere der Künstlerin Sylvia Schramm Nach ihrem Abitur in Hamburg studierte Sylvia Schramm Modedesign an der Fachhochschule für Gestaltung Armgartstrasse, der heutigen Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Schon in ihrer Studienzeit sammelt sie als Model in der Modeszene Erfahrungen. Nach ihrem Diplom reist sie als Designerin für eine große Lübecker Jeansfilial-Kette um die Welt. Zwei Jahre später arbeitet sie als Zentraleinkäuferin beim OTTO-Versand in Hamburg. Ihrer großen...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.04.19
  • 180× gelesen
Kultur
Andreas Wolf und Archi Galentz eröffnen am 12. April an einem bekannten Ort der Kunstpräsentation die neue Galerie.
5 Bilder

Bekannte Pankower Kunstadresse
Archi Galentz und Andreas Wolf eröffnen erste Ausstellung in der Wollankstraße 112a

In der Wollankstraße 112a eröffnet am 12. April um 19 Uhr eine neue Galerie. Die Kunstgalerie Wolf&Galentz startet mit der Ausstellung „Rein aufs Möbiusband“. Bis vor Kurzem war die Wollankstraße 112a noch die Adresse der Kunstgalerie Joachim Pohl. Das Urgestein der Pankower Kunstszene feierte im vergangenen Jahr 25-jähriges Bestehen seiner Galerie. Doch der 71-Jährige kündigte bereits im vergangenen Frühjahr an, dass Ende des Jahres Schluss sei. Sein Wunsch war es allerdings, dass die...

  • Pankow
  • 04.04.19
  • 319× gelesen
KulturAnzeige
Herzliche Einladung zur Vernissage am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie!
Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei! 
Der Achtzig-Galerie ist die Public Relation Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit) für Ihre Künstler sehr wichtig!

Der neue Star Renélo Mooschaer der Achtzig-Galerie malt wie Jean Michel Basquiat!
Herzliche Einladung zur Vernissage/ Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in der Berliner Achtzig-Galerie.

Liebe Kunstfreundinnen und liebe Kunstfreunde, ich möchte Sie sehr herzlich zur Eröffnung unserer nächsten Ausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie einladen! Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei! Der Titel der Vernissage: „Internationale Kunstausstellung“Zur neuen Berliner Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr mit dem Titel: „Internationale Kunstausstellung“ präsentiert die Galeristin Diana Achtzig ihren neuen Star Renélo Mooschaer....

  • Prenzlauer Berg
  • 02.04.19
  • 82× gelesen
Kultur

Anmelden zum Kulturevent
Lange Nacht der Bilder in Lichtenberg

Im September dieses Jahres findet zum 12. Mal das Kunstevent Lange Nacht der Bilder in Lichtenberg statt. Kulturschaffende können jetzt Aktionen anmelden. Für das Spektakel am 6. September öffnen Galerien, Ateliers, Werkstätten, Ladengeschäfte und andere Kunstorten von 18 Uhr bis Mitternacht ihre Türen. Lichtenberger und ihre Gäste können die Vielfalt der Kunst- und Kulturszene des Bezirks entdecken, traditionelle oder unbekannte, historische und neue Kunstorte und Künstler kennen lernen –...

  • Lichtenberg
  • 23.03.19
  • 109× gelesen
Kultur

Moderne Kunst im eigenen Heim

Alt-Hohenschönhausen. Lust auf echte zeitgenössische Kunst in den eigenen vier Wänden? Die Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße 99 und der Kunstverleih Lichtenberg haben 400 originale Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Graphik, Zeichnung und Collage in ihrem Bestand, die man ausleihen kann. Für den Abschluss eines Leihvertrages sollten Interessenten in Berlin oder Brandenburg wohnen, volljährig sein, einen Personalausweis und etwas Zeit mitbringen. Kosten pro Kunstwerk für drei Monate:...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 22.03.19
  • 25× gelesen
KulturAnzeige
Künstlerin Mona Pfürtner, Wintrerabend, 100 x 80 cm, Public Relations (PR / Öffentlichkeitsarbeit) für Künstler 
 und Firmen, Achtzig-Galerie, Hagenauer Straße 7, 
10435 Berlin, Prenzlauer Berg, Chefredakteur Berrie von Ashburner
2 Bilder

In den abstrakten Kunstwerken von Mona Pfürtner lassen sich kunsthistorische Bezüge und geometrische Bildräume wie beim Maler David Schell (Neue Leipziger Schule) finden
Die Frauen im Kunstmarkt- Der Werdegang der ungegenständlichen und figurativen Künstlerin Mona Pfürtner

Die Galeristin Diana Achtzig wird bald eine studierte Künstlerin Renélo Mooschaer präsentieren, die aus der Graffiti- und Street Art kommt. Mooschaer malt wie Jean Michel Basquiat, Banksy und Joan Miro zusammen. Sie stellt sehr deutlich die schwer unterrepräsentierte Rolle der Frau im Kunstmarkt fest. Besonders in Museen, Ausstellungshallen und Auktionshäusern. Die Künstlerin Mona Pfürtner, geboren 1975 in Köln, stammt aus einer bekannten Künstlerfamilie. Großvater, Tante und Onkel waren...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.03.19
  • 304× gelesen
Kultur

Anmelden für Lange Nacht

Lichtenberg. Die 12. Lange Nacht der Bilder findet am 6. September in Galerien, Ateliers, Werkstätten und weiteren Kunstorten statt. Dabei können die Besucher die Vielfalt der Kunst- und Kulturszene entdecken. Künstler können sich noch bis zum 31. März anmelden. Koordinationsbüro ist GISELA – Freier Kunstraum Lichtenberg, Giselastraße 12, 10317 Berlin, erreichbar unter 51 65 60 04. Weitere Informationen sind auf der neuen Homepage www.langenachtderbilder.de zu finden. KT

  • Lichtenberg
  • 16.03.19
  • 99× gelesen
Kultur
Das Studio im Hochhaus in der Zingster Straße zeigt aktuell wieder eine Sammelausstellung. Der schlichte Titel "Alles II".

„Alles II“
Neues aus dem Hochhaus-Studio

Weil der erste Versuch gut funktionierte, hat die zweite Runde begonnnen: Wie im vergangenen Jahr zeigt das Studio im Hochhaus im ersten Quartal wieder eine Gruppenausstellung mit kleinen Werken von 150 Künstlerinnen und Künstlern. Unter dem Titel „Alles II“ präsentiert sie eine Fülle von Kunstwerken und bietet den Besuchern die Möglichkeit, längere Zeit durch die Räume zu flanieren, um unter dem Vielen ein Lieblingsstück auszusuchen. Die Schau dauert bis zum 3. April. Die kommunale...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.02.19
  • 73× gelesen
KulturAnzeige
Künstler der "Berliner Schule": Van de Amoste: „Judith II. Hommage an Gustav Klimts goldene Frauen-Porträts“, 40 x 30 cm, Ölfarbe auf Leinwand, Berlin 2019, Preis: 500 €, Kunst kaufen, Art Investmentberatung, Fotografin: Diana Achtzig,
5 Bilder

Die Rekordumsätze sind im Kunstmarkt seit 1970 kontinuierlich explodiert! Könnte das an den Startups Unternehmern liegen?
Oder sind es die Vorteile beim Kunstkauf? Die Galeristin Diana Achtzig stellt ihre beiden Künstler Van de Amoste und Ashley Grik mit „Women’s Art World“ vor und hat Antworten.

Jahr um Jahr verzeichnen die großen, renommierten Auktionshäuser des Kunsthandels immer neue Rekordumsätze. Der weltweite Kunstmarkt ist schon seit 1970 kontinuierlich zu einem milliardenschweren Geschäft avanciert. Doch wer profitiert von diesem scheinbar nicht zu stoppenden Hype? Ist der Kunstmarkt nur eine Spielwiese wohlhabender Sammler und finanzkräftiger Investoren oder lassen sich auch im alltäglichen Kunsthandel einer Berliner Galerie anständige Renditen erzielen?Vorteile beim...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.01.19
  • 115× gelesen
Kultur

Überall Kunst
Bewerbungsphase für „48 Stunden Neukölln“ läuft

Künstler können sich noch bis zum 3. Februar für das Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“ bewerben. Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni statt und stehen unter dem Motto „Futur III“. Künstler haben die Chance, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Auf der Homepage wird der Prozess der Anmeldung, Programmredaktion und Kommunikation erklärt. Die Benutzer können sich im Internet direkt für die Veranstaltungen bewerben. Das Team von „48-Stunden Neukölln“ berät sie dabei...

  • Neukölln
  • 12.01.19
  • 53× gelesen
Kultur
Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke/rechts) besuchte im vergangenen Jahr die artspring-Ausstellung im Pankower Museum. Er ließ sich von Jan Gottschalk (Mitte) und Museumsleiter Bernt Roder (links) über das Projekt informieren.

Kunstmonat Mai
Hunderte Künstler öffnen auch 2019 zum „artspring“-Festival die Türen ihrer Ateliers

In diesem Jahr soll das Kunstfestival artspring noch länger und noch umfangreicher werden. Statt nur an einem Wochenende, soll es 2019 den ganzen Monat Mai über ein Veranstaltungsprogramm geben. Und der Höhepunkt wird natürlich wieder ein Wochenende mit geöffneten Ateliers im gesamten Bezirk Pankow sein. Dass solch ein Festival stattfinden kann, liegt vor allem daran, dass sich Pankower Künstler immer mehr vernetzen. Dafür sorgen vor allem die artspring-„Motoren“ Julia Brodauf und Jan...

  • Pankow
  • 11.01.19
  • 199× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Lancini Kunstgalerie und Modeboutique

Lancini: Die Kunstgalerie und Modeboutique feiert am 10. Januar ab 18.30 Uhr ihre Eröffnung mit einer Ausstellung, Modenschau und Kalligraphie-Demonstration. Seelingstraße 29, 14059 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 06.01.19
  • 32× gelesen
  •  1
Kultur

Ausstellung in der Achtzig-Galerie

Prenzlauer Berg. In der Achtzig-Galerie ist eine neue Ausstellung zu sehen. Bis zum 21. Dezember zeigt Galeristin Diana Achtzig die Schau „Fotografie und Malerei in der modernen Zeit“. In dieser Gruppenausstellung sind unter anderem Arbeiten von Van De Amoste, Heike Huismann, Emilia Blauzweig, Kathleen van Sterge, Ashley Grik, Per Cbelli und Diana Achtzig selbst zu sehen. Gezeigt werden Porträts, Gemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, Fotografien und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 87× gelesen
  •  1
Bildung
"Das Beste von Allem": Der Buchtitel, den Anna Morlinghaus in der Hand hält, passt nach dem Buchhandlungspreis auch für ihr Geschäft Krumulus.
4 Bilder

Mehr als nur ein Buchladen
Das Krumulus, ein Preis und die Wünsche der Chefin

Auch Tannenzapfen gehören zu einem Lesevortrag, den Mitarbeiterin Kerstin Hanne einer Kitagruppe präsentiert. Ihr Kollege Sven Wallrodt hantiert zur gleichen Zeit in der Druckwerkstatt, Chefin Anna Morlinghaus berät und kümmert sich um die Kundschaft beim Kauf von Literatur. Ein normaler Vormittag im Buchladen Krumulus, der deutlich macht, was dieses Geschäft am Südstern 4 ausmacht. Es ist ein Ort für Lesestoff, speziell für Kinder. Gleichzeitig gibt es begleitend dazu viele weitere...

  • Kreuzberg
  • 04.12.18
  • 149× gelesen
Kultur

Ausstellung bei oskar

Rummelsburg. „Öl und Holz“ heißt die neue Ausstellung in der oskar Freiwilligenagentur in der Weitlingstraße 89. Der aus Hamburg stammende Künstler Nicolaus Weiner präsentiert seine Arbeiten in unterschiedlichen Kunstgattungen, zu sehen ist die Schau bis zum 1. Februar, Infos gibt es unter 74 68 58 740. bm

  • Rummelsburg
  • 29.11.18
  • 13× gelesen
Kultur

Vernissage
one world - Fotoausstellung

Die Serie "one world - Fotoausstellung" zeigt ab dem 30. November 2018 in der Galerie eisenfeldt.de Argentinien. Ein Land mit vielen faszinierenden Gesichtern und Momenten. Nach Japan, Namibia, Saigon, Schottland und Berlin ist dieses Jahr ein Land im Fokus, das so wunderbar schön, leidenschaftlich und reich an Vielfalt ist. Der Fotograf Erik Eisenfeldt fängt mit seiner Kamera die knisternde Intensität zwischen zwei Tangotänzern ein, bildet feinfühlig die Einsamkeit der Weiten...

  • Charlottenburg
  • 20.11.18
  • 126× gelesen
KulturAnzeige
Diana Achtzig: „30 Jahre Wiedervereinigung und Mauerfall“, Ölfarbe auf Leinwand, 80 x 80 cm, Berlin 2018, Preis auf Anfrage, Achtzig-Galerie,
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!
2 Bilder

30 Jahre Wiedervereinigung und Mauerfall und die Abschaffung der Stasi-Diktatur malt die Berliner Künstlerin Diana Achtzig in Ihren Gemälden für den 9. November 2019
Im kommenden Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall mit einer Wiedervereinigung und Diana Achtzig malt den Untergang der Stasi und DDR-Diktatur

Der 9. November 2019 markiert das 30-jährige Jubiläum des Falls der Berliner Mauer (30 Jahre Wiedervereinigung). Dieses für viele in Deutschland und besonders im Osten des Landes lebende Menschen so einschneidende geschichtliche Ereignis war von einer allumfassenden Tragweite. Die Bilder der Maueröffnung in Berlin mit ihren euphorisch feiernden, in die Freiheit strömenden Menschenmassen gingen um die Welt und sind für immer im kollektiven Gedächtnis verankert. Dieser historische Moment der...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.18
  • 296× gelesen