Laubbläser verbieten

Steglitz-Zehlendorf. „Laubbläser sind eine unzumutbare Lärmbelästigung für Anwohner. Vor allem dann, weil die Geräte bereits in den frühen Morgenstunden ab 6 Uhr und in der Mittagsruhe eingesetzt werden“, erklärt die SPD-Fraktion in einem Antrag, Laubbläser im Bezirk nur noch in begründeten Ausnahmefällen auf öffentlichem Straßenland einzusetzen. Laubbläser seien auch eine erhebliche Gefahr für die Umwelt, denn Hundekot und Schadstoffen würden in der Luft verwirbelt und die Verbreitung der Miniermotte gefördert. Nicht zuletzt seien die Geräte ineffektiv, wenn sie auf feuchtem Laub eingesetzt werden. Energie und Arbeitszeit würden verschwendet, heißt es in dem Antrag weiter. Zunächst wird er in den Ausschüssen Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung beraten. KaR
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.