Frauen wagen zweiten Versuch

Steglitz-Zehlendorf.Die Gründung einer Genossenschaft zur Förderung des Aufbaus und zum Erhalt eines Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Zentrums in Steglitz-Zehlendorf (GUZSZ) geht in die zweite Runde. Nachdem die Gründung im April an der Satzung scheiterte, soll am Dienstag, 13. August, eine überarbeitete Satzung diskutiert werden. Alle Frauen, die ihre Ideen einbringen wollen, sind willkommen. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr, im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1-3, statt. Die Gründung der Genossenschaft soll am 11. September um 17 Uhr im Gutshaus Steglitz erfolgen.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.