Schutz der Totenruhe

Steglitz-Zehlendorf. Zukünftig sollen auf den Friedhöfen des Bezirks keine Laubbläser oder Laubsauger mehr zum Einsatz kommen. Das wünscht sich die Fraktion der Grünen in der BVV. In einem Antrag ersucht sie das Bezirksamt, auf diese lautstarken Geräte bei der Pflege der Friedhöfe zu verzichten. Auch beauftragten Fremdfirmen soll der Einsatz untersagt werden. Begründet wird der Antrag damit, dass die Ruhe der Toten geachtet werden soll. "Trauernde sollen die Möglichkeiten haben, ihrer Verstorbenen in Ruhe zu gedenken. Laubbläser sind Hunderte Meter weit zu hören und machen eine innere Einkehr in Stille unmöglich", heißt es in der Begründung. Über den Antrag wird im nächsten Haushaltsausschuss beraten.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.