Spee: Dichter, Menschenfreund

Steglitz.Fast 300 Jahre hat man über Friedrich Spee allenfalls in Fachkreisen gesprochen. Erst seit jüngster Zeit wird die Aktualität des Jesuitenpaters aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges begriffen. In einem Vortrag zeigt Referentin Hildegard Vollmer, wie sich Spees Schriften und sein Handeln im mutigen Einsatz für die Wahrheit und Gerechtigkeit wechselseitig ergänzten. Der Vortrag findet am Montag, 15. Juli, um 19.30 Uhr in der Matthäus-Gemeinde Steglitz, Schloßstraße 44, statt. Der Eintritt ist frei.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.