Steglitz feiert seinen 100 Jahre alten Stadtpark

Steglitz. 100 Jahre ist es her, als aus einer sumpfigen Niederung mit altem Baumbestand der heutige Stadtpark Steglitz wurde. Am 5. und 6. Juli wird das Jubiläum mit einem Bürgerfest gefeiert.

Anfang 1900 nahmen sich Gartendirektor Fritz Zahn und Gartenbauinspektor Rudolf Korte des 17 Hektar großen sumpfigen Geländes an und gestalteten es in einen Landschaftspark um. Acht Jahre lang wurde geplant, gebaut und gepflanzt. 1914 wurde der Park offiziell eröffnet und damit den Wünschen der Mietshausbewohner nach Erholung nachgekommen.

Die Parkgestaltung sollte eine vielfältige Nutzung ermöglichen, dabei wurde die vorgefundene Natur eingebunden. Schon damals gab es Spielplätze für Kinder mit Barren, Reck, Schaukeln, einer Planschwiese und einem Tiergehege. Die Erwachsenen trafen sich am Konzertpavillon, im Rosengarten oder auf den Tennisplätzen.

Im Laufe der Jahre wurde der Stadtpark mehrfach umgestaltet. 1957 kam die Jugendverkehrsschule hinzu, seit 1995 ist der Stadtpark ein Gartendenkmal. Anlässlich des 100. Geburtstages hat Steglitz-Zehlendorf dem Park schon im Vorfeld eine Schönheitskur gegönnt.

Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten sind unter anderem Sanierungsarbeiten an den Hauptwegen vorgenommen worden, der Minigolfplatz hat einen neuen Zaun erhalten, auf der ursprünglich als Obstwiese gedachten Fläche an der Albrechtstraße werden neue Bäume gepflanzt.

Zum Jubiläumsfest wird am Sonnabend, 5. Juli, und am Sonntag, 6. Juli, zwischen 11 und 18 Uhr ein buntes Programm geboten. An 30 Ständen zwischen Albrechtstraße und Springbrunnen präsentieren sich Steglitzer Einrichtungen und Gruppen. Die Schüler der bezirklichen Musikschule sorgen für musikalische Unterhaltung am Musikpavillon. Lesungen und Führungen bereichern das Programm. Unter anderem führt Geschichtsexperte Wolfgang Holtz durch den Park. An beiden Tagen starten die Rundgänge um 13.30 Uhr am Haupteingang an der Albrechtstraße. Am Sonntag, 11 Uhr, feiert die benachbarte evangelische Markusgemeinde einen Gottesdienst unter freiem Himmel am Musikpavillon. An 16 Orten werden im Park historische Ausstellungstafeln mit Informationen zum Gartendenkmal Stadtpark Steglitz aufgestellt.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.