Unsichtbare Korrektur für schöne Zähne

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß
Ein schief stehender Zahn in einem sympathischen Lächeln ist liebenswert, aber schiefe Zähne möchte keiner haben. Deshalb werden nirgendwo auf der Welt so viele Zahnspangen getragen wie in Deutschland. Wer als Kind den Anschluss verpasst hat, kann jetzt mit unsichtbaren Zahnschienen Korrekturen auch im Erwachsenenalter durchführen lassen. Je nach Aufwand werden die Schienen 4 Monate oder länger getragen. Die Behandlung wird durch den Zahnarzt begleitet, eine festsitzende Apparatur ist nicht nötig. Es werden 2-8 Schienen benötigt, die nacheinander getragen werden, bis das Ergebnis zufriedenstellend ist. Die Schienen können jeder Zeit aus dem Mund entnommen werden. Durch die Tragezeit werden die Zähne in die richtige Position gerückt, hierfür müssen sie aber auch mindestens 23 Stunden am Tag getragen werden. Eine individuelle Beratung ist immer nötig. Die Kosten können zwischen 700-2500 Euro liegen, denn die Krankenkasse beteiligt sich nicht. Wer ist sein attraktives Lächeln optimieren möchte, muss nur fleißig "tragen".

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin, 793 74 13, www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden