Wellmann kandidiert

Steglitz-Zehlendorf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann will jetzt auch Kreisvorsitzender seiner Partei im Südwesten werden. Nachdem Bürgermeister Norbert Kopp ihn öffentlich vorgeschlagen habe, werde er sich auf dem kommenden Kreisparteitag der Union im Frühjahr 2013 zu Wahl stellen, sagte der Politiker der Berliner Woche. Der bisherige Kreisvorsitzende Michael Braun tritt nicht mehr an und hat seinen Nachfolger als Justizsenator, Thomas Heilmann, für den Kreisvorsitz vorgeschlagen. Braun gilt nach dem Scheitern als Wahlkreiskandidat für die kommende Bundestagswahl Ende September als geschwächt. Führende CDU-Mitglieder hatten offen seine Tauglichkeit angezweifelt, den CDU-Kreisverband im Südwesten zu führen.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden