Souveräner Stern-Sieg

Steglitz. Berlin-Ligist Stern 1900 unterstrich am vergangenen Sonntag seine derzeit gute Form mit einem klaren 5:1-Sieg bei Sparta Lichtenberg. Beim Tabellenvorletzten fehlten zahlreiche Stammspieler, so dass sogar Trainer Dragan Kostic und Masseur Thomas Wirth auflaufen mussten. Stern brauchte aber eine lange Anlaufzeit, ehe Woithe nach knapp einer halben Stunde zur Führung traf, die Freyer noch vor dem Wechsel ausbaute (37.). Nach der Pause nahm die Überlegenheit der Gäste zu. Freyer (48.), Woithe (66.) und El-Rayan (70.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch, ehe Duman fünf Minuten vor dem Abpfiff der Ehrentreffer für Spartas letztes Aufgebot gelang. Die Steglitzer sprangen durch den dritten Erfolg in Folge auf den 5. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag muss Stern 1900 beim Köpenicker SC in der Wendenschloßstraße antreten. Der Anstoß erfolgt um 12 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.