SSC Südwest chancenlos

Steglitz. Für den SSC Südwest hat es am vergangenen Sonntag beim Spitzenreiter BFC Preussen erwartungsgemäß nichts zu gewinnen gegeben. Der Aufstiegsanwärter besiegte den Landesliga-Neuling deutlich 4:0 und bleibt weiter auf Kurs. Vor rund 200 Zuschauern half den Preussen ein höchst umstrittener Elfmeter zur Führung. B. Aslan hatte den Ball im Strafraum mit der Hand gespielt, war aber zuvor vom nachsetzenden Engin deutlich sichtbar gestoßen worden. Preussens Torjäger Dort traf davon unbeeindruckt zum 1:0. Danach lief es besser für die Lankwitzer, für die Dort noch zweimal traf, ehe Engin mit dem Schlusspfiff für den Endstand sorgte.

Am Sonntag trifft Südwest an der Lessingstraße auf BW Hohen Neuendorf (Beginn 14.30 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.